Startseite » Allgemein, Sonstige » Getriebe für effiziente Antriebe

Getriebe für effiziente Antriebe





.
– Parallel VDI-Fachkonferenz „Getriebe in mobilen Arbeitsmaschinen“ und VDI-Konferenz „Getriebe in Nutzfahrzeugen“
Im Zuge der Diskussionen um Elektroautos sowie Kraftstoff- und Emissionsreduzierungen bei konventionellen Antrieben werden auch Getriebelösungen unter neuen Aspekten betrachtet. Effizienzsteigerung spielt dabei eine entscheidende Rolle. Dieses Thema steht auch im Mittelpunkt des diesjährigen internationalen VDI-Kongresses „Getriebe in Fahrzeugen“, zu dem das VDI Wissensforum am 7. und 8. Juni 2011 nach Friedrichshafen einlädt.
Zu den Programmpunkten gehören innovative Konzepte beispielsweise für Hybride und Elektro-Antriebe, Materialien und Fertigungsverfahren für den Leichtbau, Simulations- und Entwicklungsmethoden sowie die Optimierung des Geräusch- und Schwingungsverhaltens.
Die ersten Plenarvorträge halten Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, zur Einbindung des Elektrofahrzeugs in die zukünftige städtische Infrastruktur sowie Bernhard Mattes, Vorsitzender der Geschäftsführung von Ford. Es folgen Vorträge von Opel, Porsche und schließlich von der FAW-Gruppe in China, die einen Überblick über die Entwicklung des chinesischen Markts und die Auswirkungen auf Getriebetechnologien gibt.
Das anschließende Programm bietet an beiden Tagen drei parallele Sektionen zur Auswahl. Abgerundet wird es durch eine Podiumsdiskussion am Ende des zweiten Tages zu der Frage „Wie soll Elektromobilität in 5 und in 10 Jahren konkret funktionieren?“. Sie wird geleitet vom Fernsehmoderator Wolfgang Rother, Automobilexperte und Mitglied der Jury des Goldenen Lenkrads. Teilnehmer sind unter anderem Dr. Rupert Stützle, Leiter Systementwicklung Elektrofahrzeug bei Bosch und Dr. Henrik Hahn, Geschäftsführer von Evonik Litarion.
Parallel zum Getriebekongress findet die 1. VDI-Fachkonferenz „Getriebe in mobilen Arbeitsmaschinen“ statt. Themen sind unter anderem Getriebekonzepte Off-Highway-Anwendungen sowie Energieeinsparpotenziale durch elektrische und hybride Antriebe. Mehr dazu unter www.vdi.de/arbeitsmaschinen.
Ebenfalls zeitgleich lädt das VDI Wissensforum zur 2. VDI-Konferenz „Getriebe in Nutzfahrzeugen“ ein. Zu den Programmpunkten zählen Plug-in-Hybride für Nutzfahrzeuge, Handschaltgetriebe-System und akustische LKW-Getriebeentwicklung. Informationen gibt es unter www.vdi.de/getriebe-nfz.
Eine Fachausstellung mit namhaften Vertretern der Getriebebranche begleitet den Kongress und die Konferenzen.
Anmeldung und Programm unter www.getriebekongress.de/ (www.transmission-congress.eu) oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 (211) 6214-201, Telefax: +49 (211) 6214-154.

Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die fast 1.000 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) die hohe Qualität der Veranstaltungen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=353535

Erstellt von an 22. Feb 2011. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de