Startseite » Allgemein » GCL-SI erzielt bei multikristallinen PERC-Solarzellen bahnbrechende Effizienz von 20,6 %

GCL-SI erzielt bei multikristallinen PERC-Solarzellen bahnbrechende Effizienz von 20,6 %





GCL System Integration Technology
Co., Ltd. (GCL-SI), eines der weltweit führenden
Solarenergieunternehmen, hat bekanntgegeben, dass es mithilfe der
RIE-Technologie (Reactive Ion Etching, dt. Reaktives Ionenätzen) die
Effizienz seiner eigenentwickelten PERC-Solarzellen (Passivated
Emitter Rear Cell) in der Massenproduktion auf 20,1 % erhöhen konnte
(getesteter Bestwert lag bei 20,6 %). Dies ist ein riesiger
Fortschritt bei der Effizienz multikristalliner Solarzellen.

Schwarzes Silizium ist bekannt für seine besonders vorteilhaften
Eigenschaften wie einen extrem niedrigen Reflexionsgrad und
schwache/geringe Absorption einiger Photonenarten für
Photovoltaikanwendungen. Die größte der Hürde bei der Anwendung des
Diamantseilsägens von mc-Si in der Massenproduktion ist derweil das
Problem der Texturierung mit typischen industriellen sauren
Texturierungsverfahren. Glücklicherweise lässt sich dieses Problem
mit nanostrukturiertem schwarzem Si auf effektive Weise beheben.
GCL-SI hat bei der Integration aller drei vorhandenen Methoden
(additive direkte Texturierung, metallassistierte chemische Ätzung
und RIE) eine Vorreiterrolle übernommen. So wird die Massenproduktion
bezüglich Kosteneinsparungen und Effizienzgewinnen eine Realität.

„Wir haben jetzt das Problem der Degradation und des Stromverlusts
bei multikristallinen PERC-Solarzellen effektiv behoben. Durch
geeignetes Umkörnen lässt sich ein zusätzlicher absoluter
Effizienzgewinn von bis zu 0,15 % erzielen. Darüber hinaus zeigen die
LID-Ergebnisse, dass bei entsprechend behandelten Zellen die
Degradation deutlich abgeschwächt ist mit einem relativen
Effizienzverlust von unter 1 %“, sagte Dr. Zhang Chun, F&E-Leiter des
Solarzellenteams bei GCL-SI. GCL-SIs erreichte diesen Fortschritt
durch massive Investitionen in innovative Solarzellentechnologie. Auf
Grundlage seiner Expertise in Photovoltaiktechnik wurde ein
F&E-Spezialteam zusammengestellt, das sich mit schwarzem Silizium
beschäftigt und nach neuen Wegen bei der Kostenminimierung und
Verwertung seines vollen Potenzials beschäftigt.

Der Prozess wurde bereits im Februar eingeführt und hat zu einer
durchschnittlichen Zelleffizienz von 20,1 % geführt. GCL-SI arbeitet
weiter mit Hochdruck an einer Aufskalierung der Massenproduktion von
PERCs. Dr. Zhang weiter: „GCL-SI wird weiter sein Ziel verfolgen,
2017 eine durchschnittliche Effizienz von 20,5 % und eine maximale
Effizienz zwischen 20,8 % und 21 % zu realisieren.“

GCL-SI hat die Kompetenz, weitere Durchbrüche zu erzielen, die den
Markt mit den hochwertigsten, effizientesten Solarzellen und Geräten
zu deutlich niedrigeren Kosten versorgt. „Wir wollen die
fortschrittlichste Technologie einsetzen, um Solarenergie effizienter
zu machen und in mehr Weltmärkten einzuführen“, sagte James Hu,
Präsident der GCL-SI Overseas BU.

Informationen zu GCL-SI

GCL System Integration Technology Co., Ltd. (002506, Börse von
Shenzhen) (GCL-SI), gehört zur GOLDEN CONCORD Group (GCL). GCL-SI ist
Anbieter eines hochmodernen integrierten Energiesystems aus einer
Hand und hat sich das Ziel gesetzt, zum Weltmarktführer der
Solarenergiebranche aufzusteigen.

Pressekontakt:
Joyce Gu
+86-138-1202-0516
gubingxin@gclsi.com

Original-Content von: GCL System, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1499526

Erstellt von an 13. Jun 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia