Startseite » Allgemein, Sonstige » gas.de ist Deutschlands günstigster Gasanbieter 2010

gas.de ist Deutschlands günstigster Gasanbieter 2010





In Deutschland herrschen bei Gas extreme Preisunterschiede. Insbesondere zum Jahreswechsel nutzen viele Anbieter die Gelegenheit zu Preiserhöhungen. Dass es dennoch deutschlandweit günstig geht, zeigt gas.de: Das Magazin ?uro untersuchte die Gasanbieter in den 50 größten deutschen Städten und das Ergebnis ist: gas.de ist in 23 (für Singlehaushalte) beziehungsweise 33 Städten (für Familienhaushalte) jeweils das günstigste Angebot bei monatlicher Zahlung. Damit unterbietet gas.de in 56 von 100 Fällen seine Mitbewerber und wurde von ?uro zum „günstigsten Gasanbieter 2010 in Deutschland“ gekürt.
Wer beim Gas sparen will, sollte wechselbereit sein
Bei einem Wechsel zu gas.de können Verbraucher bis zu 761 Euro sparen: So viel weniger zahlt beispielsweise eine vierköpfige Familie in Leipzig mit einem Durchschnittsverbrauch von 20.000 kWh im Vergleich zu einem Vertrag mit den Stadtwerken. Doch auch in anderen Städten und Regionen kann sich ein Preisvergleich auszahlen. Unter www.gas.de können sich Verbraucher ihr individuelles Einsparpotenzial mit Hilfe des Tarifrechners ausrechnen. Durchschnittlich lassen sich mit einem Wechsel mehrere hundert Euro inklusive Neukunden-Rabatt einsparen.
Zwei Tarife – basic und garant ohne Vorauskasse und Kaution – stehen dem Verbraucher zur Wahl und sind eine attraktive Wechseloption. Die Kunden zahlen bei gas.de einen monatlichen Abschlag auf den zu erwartenden Jahresverbrauch. Mit der Preisgarantie bleiben die Gaspreise innerhalb eines festgelegten Zeitraums stabil und unabhängig von Entwicklungen auf dem Energiemarkt.
Unkompliziert und einfach wechseln
Mit einer marktüblichen Wechselzeit von etwa sechs Wochen können die neuen Kunden die günstige Gasversorgung von gas.de beziehen. Den Gasanbieterwechsel können Interessierte vollständig online unter www.gas.de beauftragen. Hierzu benötigen sie lediglich ihre Zählernummer, die Kundennummer ihres bisherigen Versorgers und den Gasverbrauch des vergangenen Jahres – alle Angaben sind auf der letzten Gasabrechnung enthalten. Nach der Beauftragung übernimmt gas.de alle Formalitäten – einfacher geht es nicht. Die Angst vor einer Versorgungslücke ist dabei völlig unbegründet: Es besteht eine gesetzliche Versorgungspflicht, die den Kunden eine ununterbrochene Gaslieferung von Seiten der Gasanbieter garantiert – auch bei einem Anbieterwechsel.

gas.de, ein Schwesterunternehmen des Stromanbieters Stromio, ist ein unabhängiger, mittelständischer Energieversorger mit Sitz in Münster, der bundesweit Privatkunden mit Gas zu günstigen Preisen versorgt. Gas.de verbindet faire und transparente Tarife mit zuverlässiger Gasversorgung und einem erfahrenen Kundenservice. Aktuell bietet gas.de zwei Privatkundentarife an: basic und garant. Beide Gastarife haben eine vertragliche Mindestlaufzeit von nur zwölf Monaten. Ferner haben beide Gastarife von gas.de eine monatliche Zahlungsweise, d.h. es gibt weder Vorkasse noch eine Kaution oder Sonderabschlagszahlung. Über die Internetseite www.gas.de kann jeder Privathaushalt in Deutschland einfach und sicher den Gasanbieterwechsel beauftragen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=310375

Erstellt von an 7. Dez 2010. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia