Startseite » Allgemein, Sonstige » Fünf Megatrends bestimmen zukünftige Entwicklung des Hamburger Stromnetzes

Fünf Megatrends bestimmen zukünftige Entwicklung des Hamburger Stromnetzes





Die Entwicklung des Hamburger Stromnetzes wird in den nächsten Jahren von fünf dominierenden Trends bestimmt. Das ist die Einschätzung der Stromnetz Hamburg GmbH. Der technische Geschäftsführer Dr. Dietrich Graf legte bei der Vorstellung im Umspannwerk Neustadt das Hauptaugenmerk auf die weitere Zunahme von dezentralen Erzeugungsanlagen wie Photovoltaik- oder Windkraftanlagen. Der Hamburger Netzbetreiber reagiert auf den starken Zubau unter anderem durch den Bau von zwei Windumspannwerken, die in den dünner besiedelten Randbereichen Hamburgs die erzeugte Energie zum Weitertransport vorbereiten.
Weitere Trends sind das anhaltende Bevölkerungswachstum in der Hansestadt, für das neue Umspannwerke und Kabelstrecken erforderlich sind. Außerdem sieht der Netzbetreiber die zunehmende Elektrifizierung des Verkehrs, die ansteigende Bedeutung von Strom für die Wirtschaft und die erhöhten Kommunikationsanforderungen im Stromnetz als Herausforderung für die Zukunft. All diese Entwicklungen hat der Netzbetreiber analysiert und daraus entsprechenden Ausbaubedarf abgeleitet aber auch die notwendigen Schritte um das Stromnetz intelligenter zu machen. So sind in Hamburg mittlerweile mehr als 40.000 intelligente Zähler installiert.
Nach Einschätzung von Dr. Dietrich Graf ist das Hamburger Stromnetz für die Veränderungen gut gerüstet: „Als Infrastrukturbetreiber stehen wir vor der Herausforderung, maßgebliche Entwicklungen der Stadt zu antizipieren und uns darauf einzustellen. Mit unserem langfristigen Investitionsprogramm stellen wir auch zukünftig die Versorgungszuverlässigkeit sicher, die die Hamburger Bürgerinnen und Bürger, aber auch die Unternehmen am Standort Hamburg von uns gewohnt sind.“ Insgesamt gibt die Stromnetz Hamburg GmbH jährlich rund 160 Mio. Euro für Instandhaltung, Erneuerung und Ausbau des Stromnetzes aus.

Als Eigentümer des Stromverteilungsnetzes und der dazugehörigen Netzanlagen sorgt die Stromnetz Hamburg GmbH, ein Unternehmen der Vattenfall Gruppe, für die sichere und zuverlässige Stromversorgung der Hansestadt. Seit Juni 2012 ist die Stadt Hamburg mit 25,1% am Stromnetz beteiligt. Über das Netz werden rund 1,1 Millionen Haushalte und Gewerbetreibende mit Strom versorgt. Die Stromnetz Hamburg GmbH stellt für die Stromkunden den Anschluss und für Stromanbieter den Zugang zum Netz zur Verfügung. Durch das Hamburger Stromnetz fließen jährlich rund 13 Milliarden Kilowattstunden Strom.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=877903

Erstellt von an 24. Mai 2013. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia