Startseite » Allgemein » Far East Energy Announces gibt Bohrbeginn an der 14. Bohrung von 2013 und erste Bohrergebnisse bekannt und veröffentlicht die Resultate für Q1 2013

Far East Energy Announces gibt Bohrbeginn an der 14. Bohrung von 2013 und erste Bohrergebnisse bekannt und veröffentlicht die Resultate für Q1 2013





Far East Energy Corporation gab heute
bekannt, dass die Erkundungsbohrung SYS03 die Gesamttiefe erreicht
hat; für die Erkundungsbohrung SYE06 wurde der vorläufige Gasgehalt
bestimmt; außerdem begann die Bohrung an 108D, einer zusätzlichen
Produktionsbohrung, womit 2013 der Bohrbetrieb an nunmehr 14
Bohrungen aufgenommen wurde.

Das Unternehmen konzentriert sich auch weiterhin auf sein Bohr-
und Fracking-Programm, das die Geschäftsführung auf ihrem
Konferenzgespräch vom 18. April 2013 erörtert hatte und das in der
Pressemitteilung mit Betriebs-Updates vom 6. Mai 2013 näher
besprochen wurde.

Als Teil des fortlaufenden Erkundungsbohrprogramms des
Unternehmens wurde bei SYS03, die sich im östlichen bis südöstlichen
Teil des Shouyang-Blocks befindet, die Bohrung bis in eine Tiefe von
1.471 Metern (oder 4.826 Fuß) vorangetrieben, womit der 15. Kohleflöz
durchdrungen wurde, der eine Kohleflözdicke von 3,77 Metern (oder
etwa 12,4 Fuß) aufwies. Die Kohle wurde vollständig gekernt, und
sieben Proben wurden für Desorptionstests entnommen, die eine
Einschätzung des Gasgehalts ermöglichen werden. Die Bohrlochmessungen
und die Open-Hole-Tests werden in Kürze abgeschlossen sein, gefolgt
von Einschätzungen zur Durchlässigkeit.

Die Bohrung SYS03 ist ein guter Kontrollpunkt zwischen den
Bohrungen P18 und SYS05, da sie die gute Kontinuität und Stabilität
des Zielkohleflözes Nr. 15 bestätigt. Dieses ermutigende Ergebnis von
SYS03 stärkt das Vertrauen in das Potenzial des östlichen und
südöstlichen Abschnitts des Shouyang-Blocks wesentlich.

Währenddessen weisen Testergebnisse von Kernproben aus der
Erkundungsbohrung SYE06 auf einen Anfangsgasgehalt von 592
Standardkubikfuß pro Tonne (scf/t) oder 16,76 Kubikmetern pro Tonne
(m3/t) im 15. Kohleflöz und 383 scf/t oder 10,84 m3/t im 9. Kohleflöz
hin. Diese Bohrung befindet sich etwa 5 Kilometer östlich der
Erkundungsbohrung P18 und bestätigt den praktisch im gesamten
Shouyang-Block hohen Gasgehalt weiter.

CEO Michael McElwrath sagte „Ich bin sehr zufrieden mit unserem
Fortschritt am Shouyang-Block in diesem Jahr. Wie zuvor angekündigt,
sind unsere Bohrfirmen gegenwärtig dabei, bis zu fünfundzwanzig
Bohrplattformen speziell für den Shouyang-Block zu mobilisieren, und
wir befinden uns in den letzten Zügen der Vorbereitung für den Start
des Fracking-Programms, wobei gegenwärtig 10 Bohrungen auf den
Fracking-Beginn warten. Das Betriebsteam in China konzentriert sich
voll auf die Umsetzung des Bohrprogramms des Unternehmens für 2013.
Die Ergebnisse einer weiteren Erkundungsbohrung, der SYE06, ermutigen
uns, da sie den hohen Gasgehalt der Zielkohleflöze für eine immer
größere Fläche bestätigen.“

Die Gasumsätze für Q1 2013 betrugen 66,9 MMcf, ein Anstieg von 40%
gegenüber dem Vorjahreszeitraum 2012. Der durchschnittliche Gaspreis
in Q1 2013 lag bei $6,47/Mcf einschließlich verschiedener staatlicher
und regionaler Subventionen und Mehrwertsteuerrückerstattungen. Dies
steht einem Durchschnittswert von $6,45/Mcf im Q1 2012 gegenüber.

Aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach Energie in der Gegend
unserer 1H-Pilotregion wurde das Stromnetz in dieser Region
ausgebaut. Dieser gestiegene Bedarf an Elektrizität deutet auf die
rasche Zunahme in der Nachfrage nach Energie in der Region hin, und
zwar für Fabriken, Chemiewerke und gasbetriebene Kraftwerke sowie
LNG-Anlagen, die in der Nähe der 1H-Pilotregion errichtet werden.
Aufgrund dieses fortlaufenden Ausbaus erlebte das Unternehmen seit
März 2013 von Zeit zu Zeit Unterbrechungen in der Stromversorgung
seiner Kompressoren im Shouyang-Block, da das Stromnetz erweitert
wurde. Um die Auswirkungen dieser Unterbrechungen zu mildern, sind
die Feldkräfte des Unternehmens dabei, unternehmenseigene
gasbetriebene Generatoren zu beschaffen und zu installieren, um für
eine unterbrechungsfreie Stromversorgung am Verkaufspunkt zu sorgen.

Wie am 16. Januar 2013 angekündigt, hat das Unternehmen im ersten
Quartal eine Privatplatzierung im Wert von $60 Millionen getätigt,
wodurch eine volle Produktion sowie das Erkundungsbohrprogramm für
das gesamte Jahr 2013 finanziert werden.

Far East Energy Corporation

Ansässig in Houston, Texas, und mit Niederlassungen in Beijing und
Taiyuan, China, konzentriert sich die Far East Energy Corporation auf
die Kohlebettmethanexploration und -entwicklung in China.

In dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, die Absichten,
Hoffnungen, Schätzungen, Vermutungen, Annahmen und Erwartungen oder
Vorhersagen für die Zukunft der Far East Energy Corporation und
seiner Geschäftsleitung betreffen, sind zukunftsorientierte Aussagen
im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 in geänderter
Fassung und von Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 in
geänderter Fassung. Es ist zu beachten, dass derartige
zukunftsorientierte Aussagen keine Garantien für künftige Leistungen
darstellen und eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten
einschließen. Die tatsächlichen Ergebnisse können stark von den in
diesen zukunftsorientierten Aussagen vorhergesagten abweichen. Zu
Faktoren, die zu einer starken Abweichung der tatsächlichen
Ergebnisse von den in diesen zukunftsorientierten Aussagen
vorhergesagten führen können, gehören folgende: der vorläufige
Charakter von Bohrungsdaten, einschließlich Durchlässigkeit und
Gasgehalt; es gibt keine Gewissheit bezüglich des Gasvolumens, das
letztlich erzeugt und aus den Bohrungen verkauft wird; die
hydraulische Stimulation und die Bohrprogramme können möglicherweise
das Gasvolumen nicht erfolgreich steigern; aufgrund von
Einschränkungen durch die chinesische Gesetzgebung ist es möglich,
dass wir nur eingeschränkt zur Umsetzung des Gasverkaufsvertrags
zwischen der Shanxi Province Guoxin Energy Development Group Limited
und der China United Coalbed Methane Corporation berechtigt sind,
deren ausdrücklicher Nutznießer wir sind; möglicherweise werden keine
weiteren Bohrungen vorgenommen oder erfolgen nicht zeitnah;
möglicherweise werden zusätzliche Leitungen und Sammelsysteme, die
zum Transport unseres Gases erforderlich sind, nicht rechtzeitig oder
gar nicht gebaut, oder ihr Verlauf kann von dem erwarteten Verlauf
abweichen; die Leitungsbetreiber und die lokalen
Vertriebs-/Flüssiggasgesellschaften können sich weigern, unser Gas zu
kaufen oder abzunehmen, oder es gelingt uns nicht, unsere Rechte
durch klare Vereinbarungen mit Leitungsbetreibern durchzusetzen;
Konflikte mit Kohlebaugesellschaften oder die Koordination unserer
Explorations- und Produktionsaktivitäten mit Bergbauaktivitäten
könnten unseren Betrieb negativ beeinflussen oder kostspieliger
gestalten; unsere fehlende Betriebsgeschichte; eingeschränkte und
potenziell unzureichende Verwaltung unserer finanziellen Ressourcen;
Risiken und Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Exploration,
Entwicklung und Produktion von Kohlebettmethan; die Unmöglichkeit,
unsere Reserven und andere Ressourcen oder einen wesentlichen Anteil
davon zu verkaufen; möglicherweise erfüllen wir die Anforderungen zur
Platzierung unserer Wertpapiere auf dem Wertpapiermarkt nicht;
Enteignung und andere Risiken im Zusammenhang mit Auslandsgeschäften;
Unterbrechungen der Kapitalmärkte, die die Finanzierung
beeinträchtigen; Umstände, die die Energiebranche im Allgemeinen
beeinflussen; fehlende Verfügbarkeit von Öl- und Gasfeldgütern und
-dienstleistungen; Umweltrisiken; Bohr- und Produktionsrisiken;
Änderungen von Gesetzen oder Vorschriften in Bezug auf unser Geschäft
sowie andere Risiken, die in unserem Jahresbericht auf Formular 10-K,
den Quartalsberichten auf Formular 10-Q und weiteren bei der
Securities and Exchange Commission eingereichten Dokumenten
beschrieben sind.

Web site: http://www.fareastenergy.com/

Pressekontakt:
KONTAKT: Investor Relations – +1-281-606-1600, Far East Energy
Corporation, Investorrelations@fareastenergy.com; Jennifer Whitley –
+1-832-598-0470, Far East Energy Corporation,
jwhitley@fareastenergy.com;
Catherine Gay – +1-832-598-0470, Far East Energy Corporation,
cgay@fareastenergy.com

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=869428

Erstellt von an 10. Mai 2013. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de