Startseite » Allgemein » Europa fährt hinterher – Besitzer von Photovoltaikanlagen können jetzt voraus fahren

Europa fährt hinterher – Besitzer von Photovoltaikanlagen können jetzt voraus fahren





Besitzer von Photovoltaikanlagen können jetzt voraus fahren

Das EEG (erneuerbare Energie Gesetz) fördert seit dem 01.07.2010 den Eigenverbrauch von selbstproduziertem Strom stärker, als den Verkauf des produzierten Stroms*.
Damit ergibt sich die Möglichkeit den selbsterzeugten Strom durch eigene Elektrogeräte im Eigenheim zu verbrauchen, und die Anlagenrendite der PV-Anlage dadurch noch zu steigern. Das gilt natürlich auch für Elektrofahrzeuge, die während der laufenden Stromproduktion aufgeladen werden. Diese ist jedoch im Verlauf des Jahres nicht immer gleich und lässt den Betrieb eines Elektro-Autos ganzjährig mit produziertem Eigenstrom meist nicht zu. Nutzt man aber die Spitzenzeiten der Sonneneinstrahlung im Sommer geschickt aus, so kann ein E-Scooter einen Großteil** seines Ladestroms „aus der Sonne“ beziehen. Nichts liegt also näher, als den selbstproduzierten Strom der Photovoltaikanlage mit einem Elektro-Scooter in Mobilität umzusetzen. Mit dem subventionierten Strom und dem eingesparten Treibstoff provitiert der umweltbewußte Verkehrsteilnehmer dann doppelt!

*= ist abhängig vom Strompreis des zugekauften Stroms aus dem Netz
**= abhängig von der Größe der Photovoltaikanlage und der herrschenden Sonneneinstrahlung

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=249083

Erstellt von an 30. Aug 2010. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia