Startseite » Allgemein » Eurasian Minerals meldet Bohrergebnisse von 18,0 Metern mit durchschnittlich 13,83 % Blei, 4,68 % Zink und 110,0 g/t Silber bei der Lizenzgebührenkonzession Balya (Türkei)

Eurasian Minerals meldet Bohrergebnisse von 18,0 Metern mit durchschnittlich 13,83 % Blei, 4,68 % Zink und 110,0 g/t Silber bei der Lizenzgebührenkonzession Balya (Türkei)





meldet Bohrergebnisse von 18,0 Metern mit durchschnittlich 13,83 % Blei, 4,68 % Zink und 110,0 g/t Silber bei der Lizenzgebührenkonzession Balya (Türkei)


Vancouver (British Columbia), 2. Oktober 2012. Eurasian Minerals Inc. (TSX Venture: EMX; NYSE MKT: EMXX) („EMX“ oder das „Unternehmen“) freut sich, die jüngsten Bohrergebnisse seiner Lizenzgebührenkonzession Balya in der Türkei bekannt zu geben. Der Eigentümer und Betreiber von Balya, Dedeman Madencilik San ve Tic. A.S. („Dedeman“), meldet Abschnitte von 18,0 Metern mit durchschnittlich 13,83 % Blei, 4,68 % Zink und 110,0 g/t Silber sowie von 22,3 Metern mit durchschnittlich 6,95 % Blei, 5,65 % Zink und 95,68 g/t Silber mit einem Unterabschnitt von 7,9 Metern mit 15,42 % Blei, 12,33 % Zink und 219,94 g/t Silber. Dedeman meldet auch, dass das Konzessionsgebiet erfolgreich zu einer Explorationslizenz umgewandelt wurde; Untertageerschließungen sind für Ende 2012 oder Anfang 2013 geplant.

Bohrprogramm 2012 bei Balya. Dedeman meldete im Rahmen des diesjährigen Bohrprogramms 32 Kernbohrlöcher auf insgesamt über 3.000 Metern. Die neuen Bohrungen erweiterten die hochgradige Blei-Zink-Silber-Mineralisierung in der Hauptzone Hastanetepe in Richtung Osten und Südosten. Hastanetepe ist eine leicht abfallende, 450 mal 300 Meter große Zone, die eine Tiefe von 10-20 bis 200-300 Metern aufweist und mehrere geschichtete Horizonte mit einer Blei-Zink-Silber-Mineralisierung innerhalb von Kalkstein und Dazit umfasst. Die Zone ist für Erweiterungen nach wie vor in alle Richtungen offen. Im Rahmen der diesjährigen Bohrungen wurden neue Blei-Zink-Horizonte im Osten und Südosten durchschnitten, die aufgrund ihrer relativ hohen Gehalte auf mächtigen Abschnitten äußerst bemerkenswert sind. Eine Tabelle der Bohrabschnitte ist weiter unten angegeben. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Karte.

http://www.irw-press.com/dokumente/EMX_191012_DE.pdf

Balya im Überblick. EMX besitzt für das Konzessionsgebiet Balya, das sich im historischen Blei-Zink-Silber-Bergbaugebiet Balya im Nordwesten der Türkei befindet, eine ungedeckelte NSR-Lizenzgebühr in Höhe von 4 % (siehe Pressemitteilung des Unternehmens vom 14. November 2006). Seit dem Erwerb des Konzessionsgebiets von EMX im Jahr 2006 bohrte Dedeman 176 Bohrlöcher auf insgesamt 31.000 Metern und bringt das Konzessionsgebiet als Untertage-Bergbaubetrieb in Produktion. Dedeman ist ein führendes privates Bergbauunternehmen aus der Türkei, dessen aktive Betriebe Blei-, Zink-, Silber- und Chromerz produzieren.

Kommentar zu den Probennahmen, Untersuchungen und QA/QC. Dedemans Bohrproben wurden gemäß den besten Praktiken der Branche entnommen, die den Richtlinien von EMX– internen Probennahme- und QA/QC-Verfahren entsprechen. Die diesjährigen Bohrproben wurden an Dedemans Labor bei der Mine Cadirkaya (Türkei) gesendet. Die Silber- und Grundmetallanalysen wurden mittels Königswasseraufschluss und AAS-Techniken durchgeführt. Dedeman führt bei sämtlichen Untersuchungsergebnissen routinemäßige QA/QC-Analysen durch, einschließlich der Verwendung von zertifiziertem Referenzmaterial sowie von Leer- und Doppelproben.

EMX hat den Bohrkern und die QA/QC-Ergebnisse geprüft und unabhängige detaillierte Doppelprobennahmen durchgeführt, die die Ergebnisse von Dedeman bestätigen. EMX– Proben wurden zur Analyse an das gemäß ISO 9001:2000 und 17025:2005 zertifizierte Labor ALS Chemex aus Vancouver (Kanada) gesendet. Die Silber- und Grundmetallanalysen wurden mittels eines Aufschlusses aus vier Säuren und ICP MS/AES-Techniken durchgeführt. Bei Untersuchungsergebnissen, die oberhalb der Messwerte von Blei (Pb > 20 %) und Zink (Zn > 30 %) lagen, wurden volumetrische Titrationstechniken angewendet.

Über EMX. Eurasian ist ein globales Gold- und Kupferexplorationsunternehmen, das ein Partnerschaftsgeschäftsmodell anwendet, um die vielversprechendsten und kaum erkundeten Mineralgürtel der Welt zu erkunden. Eurasian erzielt seine Gewinne durch die Erstellung von Grassroots-Erkundungsgebieten, strategische Erwerbe und Lizenzgebühren.

Michael P. Sheehan, CPG, eine „qualifizierte Person“ gemäß National Instrument 43-101 und ein Angestellter des Unternehmens, hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und verifiziert.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

David M. Cole Valerie Barlow
President Chief Executive Officer Corporate Secretary
Tel: +1-303-979-6666 Tel: +1-604-688-6390
E-Mail: dave@eurasianminerals.com E-Mail: valerie@eurasianminerals.com
Website: www.eurasianminerals.com

Die New Yorker Börse (NYSE MKT), die TSX Venture Exchange und die Investment Regulatory Organization of Canada übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung könnte „zukunftsgerichtete Aussagen“ enthalten, die die aktuellen Erwartungen und Pläne des Unternehmens hinsichtlich der zukünftigen Ergebnisse widerspiegeln. Wenn in dieser Pressemitteilung Termini wie „schätzen“, „beabsichtigen“, „erwarten“, „werden“ oder ähnliche Ausdrücke verwendet werden, werden dadurch zukunftsgerichtete Aussagen zum Ausdruck gebracht, die keine Garantie für zukünftige Betriebs- oder Finanzergebnisse des Unternehmens darstellen und Risiken, Ungewissheiten sowie anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Performance, Erwartungen oder Möglichkeiten von Eurasian erheblich von jenen unterscheiden, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Diese Risiken, Ungewissheiten und Faktoren beinhalten, jedoch nicht darauf beschränkt, die mangelnde Verfügbarkeit von Finanzierungen, die Unfähigkeit, kommerziell machbare Mineralreserven zu identifizieren, Fluktuationen der Marktbewertung für Rohstoffe, Schwierigkeiten beim Erhalt von erforderlichen Genehmigungen für die Erschließung eines Mineralprojektes, Erwartungen hinsichtlich der Projektfinanzierung durch Jointventure-Partner sowie andere Faktoren.

Die Leser werden davor gewarnt, sich auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da diese nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung bzw. zum hierin angegebenen Datum gelten. Aufgrund der Risiken und Ungewissheiten, einschließlich der Risiken und Ungewissheiten, die in dieser Pressemitteilung identifiziert werden, sowie anderer Risikofaktoren und zukunftsgerichteter Aussagen, die in der MD A die („MD A“) des Unternehmens für die sechs Monate, die am 30. Juni 2012 zu Ende gingen, sowie in der vor kurzem eingereichten Annual Information Form (die „AIF“) für die neun Monate, die am 31. Dezember 2011 zu Ende gingen, aufgelistet sind, könnten sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den aktuellen Erwartungen unterscheiden. Weitere Informationen über das Unternehmen, einschließlich der MD A, der AIF und der Finanzausweise des Unternehmens, sind auf SEDAR unter www.sedar.com sowie auf SECs Website EDGAR unter www.sec.gov verfügbar.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=745682

Erstellt von an 19. Okt 2012. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia