Startseite » Allgemein, Photovoltaik, Solarthermie, Sonstige » ENERGIEZUKUNFT 2030: Unternehmen handeln

ENERGIEZUKUNFT 2030: Unternehmen handeln





So lautet der Titel einer Kampagne, mit der der unabhängige Energiedienstleister INNAX ENERGIE & UMWELT (www.innax.de) gemeinsam mit Q-Partners (www.q-partners.de) jetzt Zeichen für mehr Energieeffizienz in Betrieben setzen und deren Versorgung mit erneuerbaren Energien vorantreiben will. Gesucht werden 20 Unternehmen aus Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz oder dem Saarland, die ihre Vision von einer zukunftssicheren, preisstabilen und klimafreundlichen Energieversorgung ohne eigene Investitionen realisieren wollen.

Stuttgart / Mainz (eos) – „In vielen deutschen Unternehmen ist die Energieversorgung inzwischen veraltet und der Energieverbrauch dadurch deutlich zu hoch“, sagt Bernd Lörz, Vorstand beim unabhängigen Energiedienstleister INNAX ENERGIE & UMWELT mit Standorten in Ostfildern bei Stuttgart und in Mainz. „Durch Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz ist eine Reduktion des Verbrauchs um mindestens 20 Prozent drin. Der Rest lässt sich zumeist klimaschonend weitgehend mit regenerativen Energien decken. Das macht die Betriebe dann oft nahezu unabhängig vom immer teurer werdenden Öl und Gas.“ Viele Unternehmerinnen und Unternehmer reagierten zunächst skeptisch, berichtet Vertriebskoordiatorin Angelika Schnizler, die in Stuttgart für INNAX tätig ist. „Wir treten den Beweis jedoch immer wieder gerne an“, versichert sie. Im Rahmen der Kampagne „Energiezukunft 2030: Unternehmen handeln“, die bis Ende 2011 läuft, erstellt der Energiedienstleister für 20 ausgewählte Betriebe aus Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz oder dem Saarland mit mindestens zehn Jahre alter Energieversorgung sowie einem jährlichen Verbrauch am Standort von mindestens 400.000 Kilowattstunden ein entsprechendes individuelles Energiekonzept sogar kostenlos.

Eine große Vision ohne eigene Investitionen umsetzen
Eigene Investitionen sind für die Betriebe auch bei der anschließenden Umsetzung nicht nötig. Denn INNAX ENERGIE & UMWELT steht als Contractor zur Verfügung. Das heißt: Der Dienstleister baut und betreibt die Energieversorgungsanlagen auf eigene Rechnung und liefert die benötigte Energie – Wärme, Kälte oder Druckluft – zu langfristig vereinbarten Preisen. „Im Rahmen unserer Kampagne bieten wir dafür besonders günstige Konditionen an“, erläutert Angelika Schnizler. „Je höher der Prozentsatz der erneuerbaren Energien ist, die wir einsetzen, desto höher ist der Preisbestandteil, den wir bis zu 20 Jahre festschreiben können. Das bedeutet, dass Unternehmen, die ihren durch Energieeffizienzmaßnahmen wie Wärmerückgewinnung reduzierten Energiebedarf vollständig mit erneuerbaren Energien decken, bis 2030 einen Fixpreis haben und genau wissen, wie viel die benötigte Energie sie kostet.“

Sprung in die „Null-Energie-Bilanz“-Liga
Optional untersuchen die INNAX-Fachleute auch die Dachflächen der Unternehmensgebäude. „Viele Flächen, die sich früher für die Stromerzeugung durch Photovoltaik (PV)-Anlagen nicht eigneten, sind heute ideale Standorte für die inzwischen viel leichteren und flacher montierbaren Module“, berichtet Angelika Schnizler. Durch die eigene Stromproduktion auf dem Dach schafften dann auch viele Bestandsgebäude den Sprung in die „Null-Energie-Bilanz“-Liga. „Das kommt dem Unternehmensimage zu Gute und schlägt sich positiv im sogenannten CO2-Fußabdruck der produzierten Güter nieder“, erklärt die Expertin.

Wer an der Kampagne interessiert ist, findet weitere Informationen im Internet unter www.innax.de oder www.q-partners.de. Interessierte können sich auch direkt an Angelika Schnizler wenden unter: 0711-1622088-13, aschnizler@innax.de oder an Herrn Ulrich Silberberger unter 0711-58566590.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=340035

Erstellt von an 1. Feb 2011. geschrieben in Allgemein, Photovoltaik, Solarthermie, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de