Startseite » Allgemein » Energiemanagement nach ISO 50001: St. Josef Krankenhaus GmbH in Moers erfolgreich zertifiziert

Energiemanagement nach ISO 50001: St. Josef Krankenhaus GmbH in Moers erfolgreich zertifiziert





Nicht erst seit Greta Thunberg reden alle über das Klima, knapper werdende Ressourcen, neue Energiequellen und veränderte Energiekonzepte. Und wir alle haben die große Aufgabe, das Bestmögliche dafür zu tun, um die  klimapolitischen Ziele der Europäischen Union zu erreichen.

Die St. Josef Krankenhaus GmbH ist sich ihrer Bedeutung als großer Energieverbraucher bewusst und nimmt bereits seit vielen Jahren ihre gesamtgesellschaftliche und energiepolitische Verantwortung wahr. Denn ein erheblicher energetischer Aufwand ist notwendig, um den Betrieb eines Krankenhauses aufrecht zu halten – beispielsweise für die Kältezentrale, die Operationssäle, MRT und Server versorgt.

Um den Umgang mit Energie im eigenen Unternehmen effizienter zu gestalten, wurde bereits vor Jahren ein Energiemanagementsystem aufgebaut. Ziel ist, Transparenz über die Energieverbräuche zu gewinnen,  um gezielt Ressourcen zu schonen und Kosten zu sparen. Direkte und indirekte CO2-Emission werden reduziert und somit ein wesentlicher Beitrag zum Klimaschutz geleistet.

Mitarbeiter im Mittelpunkt des Energiemanagements

Ohne die Mitarbeiter im Boot zu haben, geht das nicht: ?Es ist uns wichtig, unsere Mitarbeiter energetisch zu sensibilisieren?, so Klaus Armonies, technischer Leiter des Krankenhauses und Mitglied des Energieteams. ?Heizung an und Fenster auf, das ist ein Klassiker, der aber leider immer noch in vielen Büros und auch Krankenzimmern vorkommt. Auch sollte es zur täglichen Routine gehören, nicht benötigte Lichtquellen auszuschalten und zum Beispiel den PC-Bildschirm nicht über Nacht auf Standby laufen zu lassen.? So weist Alexandra Jabs, Mitarbeiterin im Qualitätsmanagement und ebenfalls Mitglied des Energieteams, auch regelmäßig Kollegen auf Energiefresser hin.

Die Nachhaltigkeit spielt eine entscheidende Rolle: Es gilt zum einen, Sofortinvestitionen zu tätigen und Verschwendung zu vermeiden, aber auch die geplanten Maßnahmen kontinuierlich zu überwachen.

dreijähriger Zertifizierungszyklus gestartet

Ab sofort prüfen die unabhängigen Experten der GUTcert das EnMS der St. Josef Krankenhaus GmbH jährlich auf Herz und Nieren ? in diesem Jahr konnte Auditor Adrian Wieland nach dreitägiger Prüfung die kontinuierliche Verbesserung der energetischen Leistung bestätigen, der Zertifizierung nach ISO 50001:2018 stand damit nichts mehr im Wege.

Wieland: ?Das implementierte Messkonzept beinhaltet eine Vielzahl von Messstellen für die unterschiedlichen Energieformen und Medien. Dies ermöglicht es der Organisation, Energieleistungszahlen für verschiedene Großverbraucher zu erheben. So werden unter Einbeziehung der Medienzustände Abweichungen früh erkannt und es kann korrigierend eingegriffen werden.?

Wir gratulieren zur guten Arbeit und dem wohlverdienten Zertifikat!

Fragen zum Thema Energiemanagement nach ISO 50001 beantwortet Ihnen gerne Nico Behrendt.

Fachwissen zum Thema Energiemanagement bietet die GUTcert Akademie in verschiedenen Praxisseminaren an, u.a. in den Kursen ?Energiebeauftragter nach ISO 50001? oder  ?ISO 50001:2018 – Revision im Überblick?.

Bei Fragen zum Seminarprogramm hilft Ihnen das Team der GUTcert Akademie (+49 30 2332021-21).

Die Zertifizierung von Integrierten Managementsystemen mit den Schwerpunkten Qualitätsmanagement, Umweltmanagement, Arbeitssicherheit sowie Energiemanagement ist das Hauptgeschäft der GUTcert. Weitere Kernkompetenzen der GUTcert sind die Verifizierung von Treibhausgasemissionen nach anerkannten Standards sowie die Zertifizierung der Nachhaltigkeitsanforderungen für Biomasse.

Als Mitglied der AFNOR Gruppe bietet die GUTcert ihre Zertifizierungsdienstleistungen im internationalen Netzwerk an, welches weltweit 28 Niederlassungen umfasst und mit 1.500 Auditoren und 20.000 Experten Kunden in über 90 Ländern betreut.

Die GUTcert Akademie bündelt das Fachwissen von Auditoren und anderen Experten, um Teilnehmern direkt anwendbare Kompetenzen mit nachhaltigem Mehrwert zu vermitteln.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1752693

Erstellt von an 12. Sep 2019. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2019 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia