Startseite » Bioenergie, Sonstige » Energie 2.0 GmbH bündelt die Kompetenzen dreier Unternehmen

Energie 2.0 GmbH bündelt die Kompetenzen dreier Unternehmen





Weltweit erfährt die Erzeugung von Bioenergie stetigen Aufschwung. Dies ist der Preissteigung fossiler Energieträger und der wirtschaftspolitischen Abhängigkeit durch die Ressourcenverteilung geschuldet – nicht zuletzt aber auch den Bemühungen um Drosselung der CO2-Emission. Der deutsche Gesetzgeber fördert den Ausbau regenerativer Energiequellen über das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). So gehen beispielsweise immer mehr Haushalte zur Nutzung von Biomasse für Pellet- und Hackschnitzelheizungen über.

„Neben landwirtschaftlichen Produkten und organischen Reststoffen trägt Holz als Festbrennstoff derzeit die größte Bedeutung innerhalb der nachwachsenden Rohstoffe“, erklärt Torben Schierbecker. Seit 20 Jahren widmet er sich dem Thema energetisch nutzbarer Biomasse. Auch in der Bewirtschaftung des elterlichen landwirtschaftlichen Betriebs sucht er laufend nach praktikablen Lösungsansätzen für die Verwendung von Biomasserohstoffen im energetischen und stofflichen Segment. 2009 entwickelte er im Rahmen seiner Beratungs- und Vermittlungstätigkeit die Marke Energie2.0. Nach der Übernahme des Geschäftsbereiches durch die baltrom holzkontor GmbH 2015 stand Torben Schierbecker der Gesellschaft weiterhin beratend zur Seite. Die Lübecker Firma besteht seit 2010 und hat sich unter der Geschäftsführung von Gründer Denys Vorotyntsev im Rundholz-, Ersatzbrennstoff- und Altholzhandel etabliert. Etwa 250.000 Festmeter Rundholz und 70.000 Tonnen Brennstoffe vertreibt das PEFC*- und FSC*-zertifizierte Unternehmen jährlich via Schiene, Straße und Seeweg.

Dritte Kraft in dem nun neuen Unternehmensverbund Energie2.0 ist die niedersächsische Firma für Brennstoffe RoWin GmbH. Die Gründer Andreas Rohlfs und Patrick Windhorst sind in der Landwirtschaft verwurzelt und wagten 2013 den Übergang zur Produktion und Aufbereitung von Holzhackschnitzeln. 150.000 Kubikmeter der Biomasse produziert RoWin jährlich und verfügt über die entsprechende Aufbereitungstechnik sowie großzügige Lager- und Trocknungskapazitäten. Das PEFC*- und RAL*-zertifizierte Unternehmen bedient dabei sowohl das Brennstoffsegment als auch stoffliche Nutzungskonzepte.

Im Fokus des Joint Ventures Energie2.0 stehen der Handel von hochwertigen Holzhackschnitzeln und Holzpellets sowie die Entwicklung, Projektierung und Umsetzung von Energiedienstleistungskonzepten. „Die Synergien, die sich aus unserem Zusammenschluss bilden, potenzieren die Kernkompetenzen, die unsere einzelnen Unternehmen mitbringen“, betont Torben Schierbecker, der die Geschäftsführung übernimmt. Zwei weitere Vertriebsmitarbeiter unterstützen ihn am neuen Standort in Kiel.

http://www.nrgy20.de

*PEFC: Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes, int. Waldzertifizierungssystem
*FSC: Forest Stewardship Council, int. Zertifizierung nachhaltiger Forstwirtschaft
*RAL: dt. Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung, ehem. Reichs-Ausschuss für Lieferbedingungen

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1504174

Erstellt von an 27. Jun 2017. geschrieben in Bioenergie, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia