Startseite » Allgemein » EnBW Kernkraft GmbH erhält dritte Abbaugenehmigung für das Kernkraftwerk Obrigheim

EnBW Kernkraft GmbH erhält dritte Abbaugenehmigung für das Kernkraftwerk Obrigheim





Obrigheim. Die EnBW Kernkraft GmbH (EnKK) hat heute die dritte Abbaugenehmigung für das Kernkraftwerk Obrigheim vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energie¬wirtschaft Baden-Württemberg erhalten. „Mit der erteilten Genehmigung können wir den Abbau in Obrigheim konsequent fortführen“, so Dr. Manfred Möller, Technischer Geschäftsführer am Standort Obrigheim „Dabei setzen wir – wie auch bereits bei den vorherigen Abbauschritten – bei den anstehenden Arbeiten auf bewährte Technik.“

Der Schwerpunkt dieses dritten Abbauumfangs wird der Abbau des Anlagenkerns sein, wozu beispielsweise das Reaktordruckbehälter-Unterteil, das den Reaktorkern mit den Brennelementen umschloss, die zugehörigen Reaktoreinbauten, der sogenannte biologische Schild (Stahlbetonwand zur Abschirmung der Strahlung aus dem Reaktordruckbehälter) und das interne Brennelementlagerbecken gehören.

Im Rahmen einer weiteren, vierten Abbaugenehmigung sollen Restsysteme, z. B. die lüftungstechnischen Anlagen, zusammen mit den übrigen bis zum Abbauende benötigten Hilfssystemen, abgebaut werden. Der Antrag hierzu wird parallel zu den Abbauarbeiten vorbereitet.

EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Unternehmenskommunikation
Durlacher Allee 93
76131 Karlsruhe

Tel. 0721 63-14321, Fax 0721 63-12672
mailto: presse@enbw.com

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=865692

Erstellt von an 3. Mai 2013. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de