Startseite » Allgemein » Ein Jahr Altmaier: Umwelthilfe unzufrieden

Ein Jahr Altmaier: Umwelthilfe unzufrieden





Ein Jahr nach dem Amtsantritt von Peter Altmaier (CDU) als Bundes-umweltminister zieht die Deutsche Umwelthilfe eine negative Bilanz seiner bisherigen Arbeit. „Die Ergebnisse fehlen – es reicht eben nicht aus, mit bunten Bildern und Visionen in die Medien zu gehen, sich aber in der konkreten Auseinandersetzung vom Acker zu machen“, sagte Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch im Bayerischen Rundfunk (Bayern 2, radioWelt am Morgen).

Positiv äußerte sich Resch über die persönliche Zusammenarbeit mit dem CDU-Politiker. „Peter Altmaier ist wirklich ein großer Kommunikator und nach den schwierigen Zeiten mit Norbert Röttgen haben wir uns gefreut, dass wir eine andere Form des Dialoges mit ihm führen konnten und eigentlich immer noch können.“ Aber nach wenigen Monaten habe sich eine gewisse Frustration breit gemacht, weil die Ergebnisse ausblieben.

Bayerischer Rundfunk – BR
Rundfunkplatz 1
80335 München
Deutschland

Telefon: 089 / 5900-01
Telefax: 089/5900 -2375

Mail: presse@br.de
URL: http://br.de

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=875980

Erstellt von an 22. Mai 2013. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia