Startseite » Allgemein » Dokumentation der Benediktbeurer Gespräche 2010 erschienen

Dokumentation der Benediktbeurer Gespräche 2010 erschienen





Klimawandel, Finanzkrise, Ressourcen- und Energieverknappung ? die Weltgemeinschaft steht vor gewaltigen Herausforderungen. Welche nachhaltigen Beiträge Wirtschaft, Politik und Wissenschaft zur Bewältigung dieser Herausforderungen leisten könnten und welche Chancen sich dadurch bieten, diskutierten im Allianz Hörsaal des Klosters Benediktbeuern:
Barbara Kux, Mitglied des Zentralvorstands der Siemens AG, München
Fritz Kuhn, MdB, stellvertetender Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen, Berlin
Prof. Dr. Claudia Kemfert, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e.V.
Dr. Günther Bachmann, Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung, Berlin.
Moderation: Dr. Lutz Spandau, Vorstand der Allianz Umweltstiftung, München.
Abendvortrag: Dr. Markus Söder, Bayerischer Staatsminister für Umwelt und Gesundheit.
Die Benediktbeurer Gespräche der Allianz Umweltstiftung 2010 sind nun in einer reich bebilderten, 94-seitigen Broschüre dokumentiert, die alle Vorträge, Beiträge und auch den Festvortrag der Abendveranstaltung enthält. Die Broschüre kann kostenlos bei der Stiftung angefordert werden, die einzelnen Beiträge stehen auf der Veranstaltungsseite von allianz-umweltstiftung.de zum Download bereit.
Benediktbeurer Gespräche der Allianz Umweltstiftung
Mit den jährlich stattfindenden Benediktbeurer Gesprächen hat die Allianz Umweltstiftung ein unabhängiges, überkonfessionelles und überparteiliches Forum für die Diskussion grundlegender Umweltfragen geschaffen.
Seit Beginn der Gespräche im Jahr 1997 treffen sich jedes Frühjahr Naturwissenschaftler und Politiker, Manager aus Wirtschaft und Kultur, Vertreter von Umweltverbänden und Presse zum Gedankenaustausch in Benediktbeuern.
Die Vorträge und andere Beiträge werden in der Schriftenreihe „Diskussion“ publiziert.

„Mitwirken an einem lebenswerten Dasein in einer sicheren Zukunft“ – Nach dieser Maxime unterstützt die Allianz Umweltstiftung seit ihrer Gründung 1990 Umweltprojekte in ganz Deutschland. Die Renaturierung von Gewässern, die Um- und Neugestaltung von Grünflächen und der Schutz bedrohter Tierarten zählen ebenso zum vielfältigen Projektspektrum, wie die Errichtung von Umweltinformationszentren, Lehrpfaden oder Wanderausstellungen.
Neben der aktiven Projektförderung leistet die Allianz Umweltstiftung mit den jährlich stattfindenden Benediktbeurer Gesprächen und der Publikationsreihe ?Wissen? einen weiteren, eigenständigen Beitrag zur Umsetzung ihres Auftrags. Schließlich hat sie den Deutschen Klimapreis der Allianz Umweltstiftung ins Leben gerufen, der jährlich verliehen wird, mit insgesamt 65.0000 Euro dotiert ist und das aktive Klimaschutz-Engagement von Schülern, Schulen und Lehrern auszeichnet.
Mit einem Grundstockkapital von 50 Millionen Euro zählt die Allianz Umweltstiftung zu den größten privaten Einrichtungen dieser Art. Seit Beginn der Stiftungstätigkeit wurden über 60 Millionen Euro für Stiftungszwecke eingesetzt.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=275916

Erstellt von an 15. Okt 2010. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de