Startseite » Allgemein, Sonstige » Diskussionen zu Feinstaub in der Heizperiode

Diskussionen zu Feinstaub in der Heizperiode





Mit Abgassystemen von Poujoulat ist weder Fein-staub noch dicke Luft bei der Nutzung von Scheitholz, Pellets und Hackschnitzeln ein Thema.

Alle Jahre wieder ─ hitzige Diskussionen in der Heizperiode
In der Heizperiode erhitzen sich wieder mal die Gemüter bei Diskussionen um die wirkungsvollsten und umweltverträglichsten Wärmeenergiequellen. Sehr oft wird dicke Luft und die Produktion von Feinstaub beim Heizen mit Holz als Negativaspekte in die Waagschale geworfen.
Diese Bedenken und dieser Mythos sind heute nicht mehr zeitgemäß, zumindestens dann, wenn ein modernes Abgassystem, wie beispielsweise das System Efficience oder das System PGI von Poujoulat, zum Einsatz kommen.

Gemeinsame Entwicklung für wirkungsvolle Systeme
Die neuen Poujoulat-Systeme verbessern die Ver-brennung und reduzieren die Emissionen. Um dies zu ermöglichen, entwickelte Poujoulat die Rauchgasanlagen in Kooperation mit namhaftesten Ofen- und Geräteherstellern und ließ die Gesamtanlagen im Prüflabor CERIC testen.
Das System Efficience wurde bereits von vielen Ofenherstellern für deren Gerätelinien getestet. Für die getesteten Öfen garantiert Poujoulat deshalb dafür, dass mit Efficience die Effizienz der Geräte ge-steigert wird, sodass weniger Brennstoff verbraucht, die Verbrennung optimiert wird und weniger Emissionen entstehen.
Auch die Entwicklung des Systems PGI ─ ein konzentrisches Edelstahlabgasrohr für mit Pellets betrie-bene Anlagen ─ wurde gemeinsam mit den Geräteherstellern für deren Ofenlinien zertifiziert. Die Ver-brennung wird verbessert, der Brennstoffbedarf um rund 10 bis 15% verringert und die Emissionen deutlich reduziert.
Die verbesserte Wirkung lässt sich ganz einfach daran erkennen, dass das Sichtfenster nicht verrußt und klar bleibt. Zusätzlich wird die Lebensdauer des Heizgerätes verlängert.

Der Brennstoff Holz behält mit Poujoulat seine Attraktivität, ohne die Umwelt zu belasten
Die modernen Abgassysteme von Poujoulat haben einen so hohen Entwicklungsstand und sind so ausgereift, dass die Nutzung von Scheitholz wie auch Pellets weiterhin ökologisch nützlich ist und sich die „Geister“ bei den Diskussionen um den Energieträger Holz guten Gewissens wieder einen können.
Um auch den höchsten Emissions- und Umweltschutzanforderungen zu entsprechen, bietet Poujou-lat sowohl für Neuanlagen wie auch Bestandsanlagen verschiedene Filtersysteme an.

Die passenden Filtersysteme wie beispielsweise TOP CLEAN und TOP CLEAN-INSIDE wurden für Holzfeuerungen mit Stückholz, Pellets und Hackschnitzel entwickelt. Zugelassen sind sie in den Län-dern: Deutschland, Schweiz, Italien, Litauen und Frankreich.
Die Filtersysteme TOP CLEAN (bis 30 kW) und TOP CLEAN-INSIDE (bis 50 kW) basieren auf dem Oekotube-System und sind eine praxisorientierte Lösung für die Staubabscheidung zur Nachrüstung wie auch bei der Erstinstallation von Neuanlagen. Durch die wirksame Bindung von Staubpartikeln ist der Betrieb von Kamin-/Kachelöfen auch in Gebieten mit besonderen Regelungen oder die Weiternutzung von Bestandsanlagen unter Einhaltung der Grenzwerte für Feinstaubemissionen sichergestellt. Sowohl der Einbau bei Neuanlagen, wie auch die Nachrüstung, sind durch die BAFA förderfähig. Der Poujoulat-Service unterstützt bei der Beantragung der Förderung.
Die Reinigung kann durch den Schornsteinfeger im Rahmen der jährlichen Reinigung erfolgen oder mit einer Reinigungsautomatik ausgerüstet werden.

CATALYTIQUE Zéro CO
Der CATALYTIQUE Zéro CO ist ein Katalysator zur Reduzierung der CO-Emissionen und wurde von Poujoulat entwickelt, um ihn auf einfache Art und Weise direkt über der Heizquelle in die Rauchgasführung nachträglich integrieren zu können. Deshalb wird der Filter passend zu den gängigen Rauchgasrohrdurchmessern 130, 150 und 180 mm angeboten. Der Katalysator besteht aus einem Vorfilter und einem Katalysator mit Edelmetall (Wirkstoff), um die CO-Emission der älteren Geräte, auf die aktuell zu-lässigen Grenzwerte zu reduzieren. Bei der Entwicklung wurde ebenfalls der Optik der zahlreichen Bestandsanlagen Rechnung getragen; mit seiner schwarzen Lackierung passt er farblich zu den Ofen-rohren.

Service
Per Direktkontakt unter der Tel.: +49 67 61 94 14 – 0 oder der E-Mail: zentrale@poujoulat.de erfolgen Be-ratungen wie auch Konfigurationsunterstützung un-mittelbar von Fachleuten. Ergänzend steht die Planungsabteilung von Poujoulat den Heizungsfach- betrieben und Fachhandwerkern zur Unterstützung, der Anlagenberechnung, der Angebotserstellung und für praxisrelevante Tipps und Anregungen zur Verfügung. Bei umfangreichen Maßnahmen oder Projek-ten wird selbstverständlich auch die Vor-Ort-Beratung angeboten.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1685149

Erstellt von an 8. Jan 2019. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2019 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia