Startseite » Allgemein, Sonstige » Die Zukunft der Energie: Krümmeler Alfred Nobel Tage 2010

Die Zukunft der Energie: Krümmeler Alfred Nobel Tage 2010





Kinderuniversität, historische Spaziergänge und wissenschaftliche Vorträge im Informationszentrum des Kernkraftwerks Krümmel umfasst das Programm der Krümmeler Alfred Nobel Tage 2010. Die Veranstaltungsreihe vom 7. bis 10. Dezember erinnert an das Wirken des schwedischen Chemikers in Norddeutschland. Die Zukunft der Energie steht im „Jahr der Wissenschaft“ 2010 im Mittelpunkt der Veranstaltungen.
Den Auftakt bildet Prof. Dr. Thomas Veeser am Dienstag um 9.00 Uhr im Informationszentrum des Kernkraftwerkes Krümmel mit seinem Vortrag „Da steckt Energie drin!“ Als Höhepunkt und zum Ausklang der Krümmeler Alfred Nobel Tage hält Viola Schetula am Freitag um 19.00 Uhr den Vortrag „Auf dem Weg zu nachhaltigen Energiekonzepten – Wie gelingt der Dialog zwischen den Akteuren?“
Im Geesthachter Stadtteil Krümmel hatte Nobel 1865 die weltweit erste Dynamit-Fabrik gegründet. Auf dem Gelände steht heute das von Vattenfall betriebene Kernkraftwerk. Nobel ist der Stifter des Nobelpreises, der als höchste Auszeichnung für wissenschaftliche Verdienste gilt.
Die Veranstaltungsreihe zum Todestag Nobels am 10. Dezember 1896 findet zum neunten Mal statt. Veranstalter sind der Förderkreis Industriemuseum Geesthacht, das Informationszentrum des Kernkraftwerks Krümmel und das Geesthachter Innovations- und Technologiezentrum (GITZ).
„Krümmeler Alfred Nobel Tage“ – 7. bis 10. Dezember 2010
Programm: www.industriemuseum-geesthacht.de

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=309024

Erstellt von an 3. Dez 2010. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia