Startseite » Allgemein, Sonstige » Die Welt spricht Off-Grid: 450 Experten aus aller Welt tauschen sichüber die autarke Stromversorgung aus

Die Welt spricht Off-Grid: 450 Experten aus aller Welt tauschen sichüber die autarke Stromversorgung aus





Unter dem Motto ?The World speaks Off-Grid? lud der Systemintegrator Phaesun GmbH aus Memmingen gemeinsam mit dem Mitveranstalter Steca Elektronik GmbH, den Eventpartnern SolarWorld und Morningstar sowie 35 weiteren Ausstellern aus der Erneuerbare-Energien-Branche am 25. und 26. September 2015 zum vierten Off-Grid Experts Workshop in die Stadthalle nach Memmingen ein.
Rund 450 Gäste aus Europa aber insbesondere auch aus Ländern mit schlecht ausgebautem Stromnetz aus Afrika, Lateinamerika und dem Mittleren Osten beteiligten sich an dem interaktiven Workshop-Programm.
Die netzferne Stromversorgung mit erneuerbaren Energien steht beim Off-Grid Experts Workshop im Mittelpunkt. Themen wie die ländliche Elektrifizierung, solare Wasserversorgung, sowie Anwendungen im industriellen und Freizeitbereich wurden bei 35 Fachvorträgen beleuchtet. Neben dem Vortragsprogramm konnten sich die Besucher an Messeständen von rund 40 Ausstellern über die Unternehmen selbst sowie über deren Produktinnovationen und Dienstleistungen informieren. Bei weiteren interaktiven Sessions wie dem Energy Experts Café und der Running Discussion tauschten sich die Gäste mit Experten über die unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten von autarken Solar-, Wind- und Wasserkraftsystemen aus. Das Workshop-Programm wurde in diesem Jahr um einige Programmpunkte erweitert. So konnten die Gäste in einer Hands-on-Werkstatt selbst Hand anlegen und ein eigenes Off-Grid System installieren. Zudem bot die Speaker´s Corner die Möglichkeit, dass Gäste Exoten-Themen präsentierten, die auf der großen Bühne des Off-Grid Forums zu kurz kamen. Ein unterhaltsames Rahmenprogramm bot reichlich Zeit und Raum für Networking.
Plattform für Wissensaustausch auf hohem Niveau
Tobias Zwirner, Geschäftsführer der Phaesun GmbH berichtet: ?Das gestiegene Besucherinteresse seit dem ersten Off-Grid Experts Workshop in 2011 gibt uns recht. Der Nischenmarkt Off-Grid wird bei Großveranstaltungen der Branche zu wenig beachtet. Mit dem Off-Grid Experts Workshop haben wir eine Plattform geschaffen, auf der sich Hersteller, Anwender und weitere Experten auf hohem Niveau zum facettenreichen Bereich der autarken Energieversorgung austauschen.?
Wasser- und Windkraft als weitere Energieträger
Nachdem in den letzten Jahren der Schwerpunkt der Veranstaltung auf der Photovoltaik lag, wurde nun auch verstärkt über das Potential von Wind- und Wasserkraft diskutiert. Marius Weckel weckte bei den Besuchern großes Interesse für die Wasserkraftturbinen seines Unternehmens Smart Hydro Power, die erfolgreich in Südamerika und Afrika eingesetzt werden. Bei einem geeigneten Wasserlauf liefert die Wasserkraft 24h am Tag zuverlässige Energie.? Auch das Start-Up LuvSide aus Bayern fand viele aktive Diskussionspartner, die mit Interesse die vertikalen Windkraftanlagen begutachteten. Tobias Zwirner meint zu dieser Entwicklung: ?Die autarke Solartechnik hat mit der netzfernen Wasser- oder Windkraft mehr Berührungspunkte als mit der netzgekoppelten Solartechnik.?
Komplettlösungen im Vormarsch
Auffallend waren die Weiterentwicklungen hinsichtlich Komplettkits zur autarken Stromversorgung. Durch die Weiterentwicklung der LED-Technologie und die gesunkenen Preise von Solarmodulen wurden Komplettkits im niedrigen Leistungsbereich, so genannte Pico PV Kits populär. Sie werden nun in großen Stückzahlen zur Beleuchtung von einzelnen Haushalten in strukturschwachen Regionen Afrikas, Lateinamerikas und Asiens als auch im Campingsektor in Europa angewendet. Davon berichteten Hersteller wie Sundaya und Enerplex, sowie gemeinnützige Organisationen und lokale Händler, welche Pico PV Kits erfolgreich als Licht- und Stromquelle anbieten. Zudem zeigte sich, dass auch im größeren Leistungsbereich Komplettsysteme zunehmend erwünscht sind. Martin Hauck von Smart Energysystems bietet verstärkt Komplettsysteme an. ?Wir sind dazu übergegangen, die Elektronik passend zum angefragten System direkt in Schaltschränken zu installieren und als Plug?n?Play-Komplettlösung zu verkaufen. Somit werden Schwierigkeiten bei der Wahl der richtigen Komponenten (z.B. Sicherungen, Kabel, etc.) und bei der Installation vor Ort vermieden. Zudem gestaltet sich der After-Sales-Support durch das standardisierte Systemlayout wesentlich einfacher.? berichtet er.
Systemüberwachung und Monitoring auch bei netzfernen Systemen
Smart Energysystems verbaut in ihren Schaltschränken die Elektronik von Eventpartner Studer Innotec aus der Schweiz. Eric Werfeli, Verkaufsleiter bei Studer bemerkt einen weiteren Trend in der Off-Grid Branche: die Überwachung und das Monitoring bei netzfernen Solarsystemen werden immer wichtiger. ?Immer häufiger werden Hybridsysteme mit mehr als einem Energieträger installiert, die wichtige elektrische Verbraucher versorgen wie beispielsweise Telekommunikationstationen. Hier ist ein reibungsloses Funktionieren essentiell und der Betreiber sitzt häufig viele Kilometer von der Anlage entfernt. Qualitativ hochwertige Produkte und Überwachungstechnologien gewinnen an Bedeutung!?
Off-Grid Experts Awards: Elektrifizierung in Afrika im Fokus der Preisträger
Als abschließendes Highlight des Off-Grid Experts Workshops fand am Samstag 26.09. im historischen Memminger Eiskeller die Preisverleihung der Off-Grid Experts Awards 2015 statt. Bei diesem Wettbewerb, der nun zum zweiten Mal ausgeschrieben wurde, wurden in den vier Kategorien Produkt, Projekt, Foto und Kurzfilm herausragende Leistungen und besondere Eindrücke zum Thema „Energie-Unabhängigkeit“ ausgezeichnet. Die niederländische Organisation ?Foundation for Rural Energy Services? (FRES) nahm für ein umfassendes Elektrifizierungsprojekt basierend auf Solar-Hybrid-Netzen in zwei der ärmsten Regionen Malis stolz die Auszeichnung für das herausragende Projekt mit nach Hause.
Weitere Informationen zum Off-Grid Experts Workshop und zu den Off-Grid Experts Awards finden Sie hier: http://www.off-grid-experts.com/…

Phaesun hat sich seit der Firmengründung im Jahre 2001 auf den Vertrieb, den Kundendienst und die Installation von Off-Grid Photovoltaik- und Windkraftsystemen spezialisiert. Als einer der weltweit führenden Systemintegratoren von netzunabhängigen Versorgungssystemen bietet Phaesun Produkte aller renommierten Hersteller dieser Branche an. Internationales Projektmanagement, zielführende Kundenschulungen und technische Unterstützung vervollständigen das umfassende Serviceangebot. Firmensitz der Phaesun GmbH ist seit der Gründung in Memmingen/Deutschland. Mittlerweile unterhält die Phaesun-Gruppe Tochterfirmen in Frankreich und Dubai sowie Vertriebsbüros in Eritrea, Panama und an der Elfenbeinküste. Daneben greift das Unternehmen auf ein weltweites Partner- und Verteilernetzwerk zurück. Somit trägt Phaesun zu einer nachhaltigen Energieversorgung in den Zielmärkten Europa, Afrika, Lateinamerika und dem mittleren Osten bei.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1270219

Erstellt von an 1. Okt 2015. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia