Startseite » Umwelttechnologien » Die kleine Halbe gewinnt Mehrweg-Innovationspreis 2018 / Euroglasüberzeugt Deutsche Umwelthilfe mit Flaschenneuheit

Die kleine Halbe gewinnt Mehrweg-Innovationspreis 2018 / Euroglasüberzeugt Deutsche Umwelthilfe mit Flaschenneuheit





Das Familienunternehmen Euroglas gewann mit
seiner Flaschenneuheit die kleine Halbe den diesjährigen
Mehrweg-Innovationspreis der Umwelthilfe. Das 33cl-Format der
Mehrwegflasche entspricht dem aktuellen Zeitgeist in der
Getränkeabfüllung. Die kleine Halbe besticht zudem durch ein
geringeres Gewicht und Transportvolumen, was eine Einsparung von
CO2-Emission zur Folge hat.

Der Mehrweg-Innovationspreis wird von der Deutschen Umwelthilfe
und der Stiftung Initiative Mehrweg (SIM) seit 2006 verliehen. Die
Ausschreibung des Preises richtet sich an Produktdesigner,
Flaschenhersteller, Logistiker und andere Mehrweg-Denkende, die mit
ihren kreativen Ideen das deutsche Mehrwegsystem stärken. Einer der
Sieger war dieses Jahr die kleine Halbe von Euroglas, eine
Miniaturausgabe der Mehrweg-EURO-Flasche.

Die kleine Halbe überzeugte mit sowohl technologischen,
emotionalen und natürlich auch mit umweltschonenden Aspekten, Roland
Demleitner, Geschäftsführer des Verbandes Private Brauereien Bayern
e.V. in seiner Laudatio: „Die kompakte 0,33 Liter Standardflasche aus
Glas in zeitlos schlichtem Retrodesign ist 25 Prozent leichter als
vergleichbare Flaschen und spart beim Transport CO2-Emissionen ein.
Durch einen spezifischen Kasten passt nur die –kleine Halbe– hinein,
sodass der Sortieraufwand im Leergutstrom verringert wird. Ihre
Füllgröße ist zeitgemäß und entspricht in optimaler Weise den
Kundenwünschen. Die –kleine Halbe– hat das Potenzial zu einer
mittelständischen Poolflasche im Bierbereich. Dann muss der
Flaschenpool allerdings zentral gesteuert und gepflegt werden.“

Die kleine Halbe vereint erstmals Mehr- und Einwegvorteile in
sich. Einerseits überzeugt sie durch Mehrfach-Befüllung und somit
Ressourcenschonung, andererseits hat die kleine Halbe ein geringeres
Gewicht und schafft mehr Transportvolumen. Des Weiteren entspricht
die Füllmenge von 0,33-Litern dem aktuellen Zeitgeist. Mit der
Craftbier-Bewegung und dem Limonaden-Trend entstehen viele
Getränkespezialitäten, die gerne in Maßen genossen werden. Die kleine
Halbe deckt genau diesen Bedarf. Neben den speziellen

Pressekontakt:
kommunikation.pur, Candy Sierks, Sendlinger Straße 31, 80331 München,
Tel.: 089 23 23 63 48, sierks@kommunikationpur.com

Original-Content von: Euroglas Verpackungsgesellschaft M.B.H., übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1667178

Erstellt von an 5. Nov 2018. geschrieben in Umwelttechnologien. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia