Startseite » Allgemein » Die IDS-Gruppe bündelt IoT-Aktivitäten in der neuen Marke VIVAVIS

Die IDS-Gruppe bündelt IoT-Aktivitäten in der neuen Marke VIVAVIS





Auf dem Branchentreffpunkt der Energiewirtschaft E-world energy & water 2019 präsentiert die IDS-Gruppe Holding GmbH erstmals ihre neue Marke VIVAVIS als eine gruppenübergreifende IoT-Lösung für die Energie- und Industriebranche. VIVAVIS basiert auf den einzelnen Expertensystemen der IDS-Gruppe und kombiniert dabei die gemeinsamen Kompetenzen sowie das umfangreiche Produktportfolio zu einer ganzheitlichen Lösung unter dem Slogan ?DECODING THE FUTURE?.

Mit der fortschreitenden Digitalisierung werden Milliarden von smarten Komponenten im Internet of Things (IoT) miteinander verbunden sein und untereinander kommunizieren. Investitions- und Konsumgüter wie Versorgungsanlagen, Überwachungstechnik, Elektrofahrzeuge, Haushaltsgeräte, Stromzähler oder Wearables sind bereits intelligent. An Betreiber von Industrie- und Versorgungsanlagen sowie von Liegenschaften stellt das IoT allerdings besondere Anforderungen.

Über Jahrzehnte haben sich die Expertensysteme und Komponenten der IDS-Gruppe aus den Bereichen Leittechnik, Metering, Geoinformatik, Assetmanagement und Energieoptimierung bereits bewährt. Für digitale Versorgungsnetze, intelligente Gebäudekomplexe, Industrie 4.0, kritische Infrastrukturen oder Smart Services wurde das Angebotsportfolio weiterentwickelt und zu ganzheitlichen datengetriebenen DECODING IoT-Lösungen kombiniert.

VIVAVIS bündelt die Kompetenzen und das Portfolio der IDS-Gruppe rund um die Infrastruktur und infrastrukturnahe IoT-Themen. Es werden Lösungen entwickelt, die komplexe Prozesse entschlüsseln und in intuitive Anwendungen übersetzen: ?DECODING?. Für visionäre Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung und Vernetzung von Geschäftsprozessen stellen, ist VIVAVIS professioneller Ansprechpartner.

Mit den DECODING IoT-Lösungen von VIVAVIS zu Smart Grids und Smart Cities zeigen wir zur Eworld energy & water 2019 Anwendungen für:

Kapazitätsoptimierung ? Mit VIVAVIS egalisieren Sie die Volatilität in Nieder- und Mittelspannungsnetzen für einen zuverlässigen Netzbetrieb und optimierte Netzfahrpläne. Als Energieversorger können Sie ideal planen, detailliert prognostizieren, genau steuern und wann immer es notwendig ist eingreifen. Nur so lassen sich Netze stabil und sicher betreiben.

Quartierslösungen ? Mit VIVAVIS können Sie einzelne Liegenschaften bis hin zu ganzen Quartieren energie- und IoT-optimiert planen und ausrüsten. So werten Sie urbane Lebensräume auf und setzen gleichzeitig neue Geschäftsmodelle um.

Asset Management ? Mit VIVAVIS gewinnen Sie Mess- und Zustandsdaten aus der IoT-Infrastruktur, die analysiert, vorausschauend simuliert sowie für den Betrieb und die Instandhaltung der Assets gewinnbringend eingesetzt werden können.

In VIVAVIS hat die IDS-Gruppe ihre standardisierten Technologiekomponenten weiterentwickelt und zu ganzheitlichen, datengetriebenen Lösungen kombiniert, die sich flexibel anpassen und erweitern lassen. ?Als Spezialist für Lösungen, die über die bisherigen Technologiekomponenten der IDS-Gruppe hinausgehen, bieten wir mit VIVAVIS unseren Kunden maßgeschneiderte Lösungen zur Digitalisierung und Vernetzung von Geschäftsprozessen ? sicher und zuverlässig?, so Norbert Wagner, Geschäftsführer der IDS-Gruppe Holding GmbH.

VIVAVIS Lösungen sind vollständig interoperabel, modular konfigurierbar, als Cloud- und Mobile-Anwendungen verfügbar und dank intelligenter Datenanalyse durch Advanced Analytics Methoden Wachstumstreiber für neue Geschäftsfelder.

Die IDS-Gruppe ist ein Spezialist für IT- und Automatisierungslösungen für Smart Grid und Smart Metering für den deutschen und europäischen Markt der Ver- und Entsorgungswirtschaft, deren innovatives Produkt- und Dienstleitungsportfolio auf alle Aspekte des technischen Netzbetriebes, der geodatenbasierten Informationsverarbeitung und des Zählerwesens ausgerichtet ist. Zudem ist die IDS-Gruppe ein wesentlicher Lieferant von BOS-Leitsystemen. Zur IDS-Gruppe gehören die Berg GmbH in Martinsried, die Caigos GmbH in Kirkel, die Erwin Peters Systemtechnik GmbH in Bochum, die GÖRLITZ AG in Koblenz, die IDS GmbH in Ettlingen, die IDS Secur Systems GmbH in Leinfelden-Echterdingen, die Systema Gesellschaft für angewandte Datentechnik mbH und die Systemhaus Scheuschner GmbH in Frankfurt (O). Mit mehr als 750 qualifizierten Mitarbeitern in den Bereichen Entwicklung, Vertrieb, Fertigung, Projektabwicklung und Administration erreichte die IDS-Gruppe im Jahr 2017 einen Konzernumsatz von ca. 110 Mio. Euro.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1693352

Erstellt von an 4. Feb 2019. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2019 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia