Startseite » Allgemein » Delta stellt neuen InfraSuite Device Master vor: leistungsstarke Lösung für das Facility-Management zum kostenlosen Download

Delta stellt neuen InfraSuite Device Master vor: leistungsstarke Lösung für das Facility-Management zum kostenlosen Download





Delta, weltweit führender Anbieter von Energie- und Energiemanagementlösungen, kündigt heute die Verfügbarkeit des neuen InfraSuite Device Master an. Rechenzentrums- und Facility-Manager können damit kritische Geräte im Rechenzentrum wie Stromversorgung (USV), Klimatisierung sowie Umweltmanagementsysteme zentral in Echtzeit verwalten und überwachen.

Die Software steht ab sofort auf der Website von Delta zum kostenlosen Download bereit. InfraSuite Device Master ermöglicht es, Statusmeldungen, Event Logs und historische Daten der gesamten Infrastruktur in Echtzeit bequem über einen Kontrollbildschirm zu überwachen und auszuwerten. Dies ist nicht nur direkt vor Ort, sondern auch für Gebäude an verschiedenen Standorten und sogar in unterschiedlichen Ländern möglich. Darüber hinaus überträgt die Software den einzelnen Anwendern Rechte über ein rollenbasiertes Nutzermanagement und sendet automatisierte, personalisierte Ereignismeldungen per E-Mail, SMS oder Sprachnachricht an das Management.

Die neue Software ist für bis zu fünf Geräte kostenfrei. Der InfraSuite Device Master ist im Lieferumfang von Delta USV-Systemen enthalten und eignet sich sowohl für kleine Rechenzentren als auch für zentral verwaltete Steuerungs- und Überwachungslösungen. InfraSuite Device Master ist einfach in der Handhabung und liefert neben Echtzeitüberwachung auch historische Event-Daten aller überwachten Geräte eines Standorts. Falls später eine umfangreiche DCIM-Lösung benötigt wird, ist der Wechsel vom InfraSuite Device Master zum Delta InfraSuite Manager (einer mit allen Funktionen ausgestatteten DCIM-Lösung) problemlos möglich.

Zu den wichtigsten Features des InfraSuite Device Master zählen unter anderem:

Kostenloser Download

Einfache Handhabung

Echtzeit-Überwachung

Multiple Protocol Support einschließlich Protokolle wie Modbus, SNMP, OPC

Proaktive Benachrichtigungen, die automatisch personalisierte Mitteilungen via E-Mail, SMS oder Audio an den zuständigen Facility-Manager senden

Umfangreiches Nutzermanagement je nach vordefinierten Gruppen und Zugriffsrechten

Leistungsstarkes Event-Management inklusive vordefinierter Event Levels und umfangreicher

Abfragemöglichkeiten

Datenspeicherung und Back-up: umfassende Datenbank für die Ablage historischer Event-Daten als Basis für Analysen und Auswertungen

Event Log List

Astrid Hennevogl-Kaulhausen, Head of MCIS/UPS Sales Germany, Mission Critical Infrastructure Solutions (MCIS) bei Delta, erklärt: ?Mit dem InfraSuite Device Master bieten wir eine leistungsstarke kostenfreie Einstiegslösung für RZ- und Facility-Management-Projekte, bei denen keine Kompromisse bei der professionellen Überwachung kritischer Geräte gemacht werden sollen.?

Dr. Charles Tsai, General Manager Mission Critical Infrastructure Solutions (MCIS Business Unit) bei Delta, ergänzt: ?Der InfraSuite Device Master ist die ideale Lösung, um bei Bedarf jederzeit vom reinen Device Monitoring auf eine komplette Infrastruktur-Managementlösung für Rechenzentren migrieren zu können.?

InfraSuite Device Master ist ab sofort verfügbar. Die Software steht unter folgendem Link zum Download bereit: http://www.deltapowersolutions.com/en/mcis/data-center-infrasuite-device-master-downloads.php.

Über MCIS:

Deltas Mission Critical Infrastructure Solutions (MCIS) Business Unit (BU) hat zahlreiche Lösungen für Rechenzentren entwickelt. Entsprechend dem Motto ?The Power Behind Competitiveness? tragen die MCIS dazu bei, Geschäfte und Arbeitsprozesse der Delta Kunden wettbewerbsfähiger zu machen. Deltas Mission ist es, höchst zuverlässige und effiziente Energiemanagement-Produkte bereitzustellen. Dazu gehören Unterbrechungsfreie Stromversorgungen (USV) und Rechenzentrums-Infrastrukturlösungen, die den laufenden Betrieb von Mission Critical Operations sicherstellen und die Total Cost of Ownership (TCO) verbessern.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.deltapowersolutions.com/de-de/mcis/mcis-introduction.php.

 

Delta wurde 1971 gegründet und ist ein weltweit führender Anbieter von Strom- und Wärmemanagementlösungen. Das Unternehmen ist zudem ein Hauptakteur in verschiedenen Produktionssegmenten wie Industrieautomatisierung, Displays und Netzwerktechnik. Das Unternehmensleitbild, „innovative, saubere und energieeffiziente Lösungen für eine bessere Zukunft anzubieten“, betont die Rolle bei der Bekämpfung zentraler Umweltprobleme wie dem weltweiten Klimawandel. Als Anbieter energiesparender Lösungen mit den Kernkompetenzen in der Leistungselektronik sowie innovativer Forschung und Entwicklung gehören neben der Leistungselektronik auch Automatisierungs- und Infrastrukturlösungen zu den Geschäftsbereichen von Delta. Das Unternehmen verfügt weltweit über 163 Vertriebsniederlassungen, 64 FuE-Zentren und 39 Produktionsanlagen.

Im Laufe seiner Geschichte hat Delta viele internationale Preise und große Anerkennung für seine Geschäftserfolge, innovative Technologie und soziale unternehmerische Verantwortung erhalten. Seit 2011 wurde Delta nun schon das sechste Jahr in Folge in den Nachhaltigkeitsindex, den Dow Jones Sustainability? World Index (DJSI World) aufgenommen. Im Jahr 2016 wurde Delta vom CDP (ehemals Carbon Disclosure Project) aus 5800 Großunternehmen für seine tragende Rolle bei der Bekämpfung des Klimawandels ausgewählt.

Ausführliche Informationen zu Delta finden Sie unter: www.deltaww.com und www.delta-emea.com

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1543057

Erstellt von an 20. Okt 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia