Freiwillige THG-Bilanzierung: Greenwashing oder Steuerungsinstrument?

Im Jahr 2014 haben weltweit über 4500 Unternehmen ihre Klimaschutzziele und -maßnahmen mittels CDP-Fragebogen transparent dargestellt. Als Scoring Partner des CDP bewertete GUTcert die Antworten des CDP Fragenkatalogs von hauptsächlich in Deutschland ansässigen, nicht-börsennotierten Unternehmen.
Inzwischen sind die Auswertungen abgeschlossen, die –Gewinner– in einem Klimaschutz Ranking gekürt. Aus der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz)

Energizer: Robin Vauthübernimmt Verantwortung für Batteriesparte in ganz Europa / Nick Powell verantwortet künftig das Rasurgeschäft von Wilkinson (FOTO)

Robin Vauth (47) erweitert zum 01.07.2015 seinen
Verantwortungsbereich bei Energizer und leitet künftig das gesamte
Europageschäft für die Batteriesparte des Konzerns.

Vauth begann seine Karriere 1994 im Marketing von Wilkinson Sword.
1996 wechselte er zu Kellogg und übernahm im Anschluss die
Vertriebsleitung für Deutschland bei L´Oréal sowie die
Geschäftsführung für Lancôme. 2007 kehrte Vauth als Geschäftsführer
D

Gabriel: Grünbuch Strommarkt wichtiger Zwischenschritt für eine sichere, kosteneffiziente und umweltverträgliche Energieversorgung

Die Stromversorgung muss bei wachsenden Anteilen von Wind- und Sonnenstrom zuverlässig und kosteneffizient bleiben. Für diesen Wandel soll der Strommarkt fit gemacht werden. Damit befasst sich das heute durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) vorgelegte Grünbuch "Ein Strommarkt für die Energiewende".
Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, hierzu: "Das Grünbuch ist ein wichtiger Zwischenschrit

„Rote Karte“ für Hannover 96: Deutsche Umwelthilfe deckt monatelange Verbrauchertäuschung durch Vereinsführung auf

DUH veröffentlicht Umweltranking zur
Abfallvermeidung in Bundesligastadien – Hannover 96 rückt von der
selbst beworbenen Kompostierung von Bioplastikbechern ab – Fanclubs
sollen Vereinsführung zu Ehrlichkeit und Umweltschutz bewegen

Zum ersten Mal hat die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) den Einsatz
von Getränkebechern in Bundesligastadien aus ökologischer Sicht
bewertet. Das Ergebnis: Nur sieben Vereine erhalten die "Grüne Karte"
für den Getr&

BUND vor dem nächsten Treffen der Atommüll-Kommission: RWE und e.on müssen Klagen gegen das Standortauswahlgesetz zurücknehmen

Anlässlich der Sitzung der Kommission "Lagerung
hoch radioaktiver Abfallstoffe" am kommenden Montag hat der Bund für
Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) die Atomkraftwerksbetreiber
e.on und RWE aufgefordert, ihre Klagen gegen das
Standortauswahlgesetz zurückzunehmen. RWE und e.on haben in mehreren
Bundesländern vor den Verwaltungsgerichten Feststellungsklagen gegen
die Übernahme der Kosten eingereicht, die durch den Verzicht auf
weitere Castor-Trans

Windstrom soll marktfähiger werden

Strommarkt und Ausschreibungen sind Thema der windcomm werkstatt

WINAICO WSP-M6 PERC Modul gewinnt „Taiwan Excellent PV Award“ als bestes PV-Modul in punkto Sicherheit, Zuverlässigkeit und Effizienz

Das kristalline Hocheffizienzmodul WSP-M6 PERC von WINAICO, mit patentierter HeatCap Technologie, übertraf die Erwartungen des taiwanischen Industrial Technology Research Institutes und gewann den „Taiwan Excellent PV Award“ des Büros für Energie, welches dem Wirtschaftsministeriums untergeordnet ist. Die Auszeichnung bestätigt: WINAICO- Module bieten die beste Kombination aus Sicherheit, Effizienz und Zuverlässigkeit.

PADCON überwacht und regelt in Großbritannien mehr als 100 Mega Watt

Kitzingen: Mit Ende des dritten Quartals 2014 überschritt PADCON die Grenze von 100MW überwachter Anlagenleistung in Großbritannien. Bereits im September 2012 rüstete PADCON das erste 5 MW – Kraftwerk mit den hauseigenen SCADA Komponenten aus und ist seit dieser Zeit erste Wahl bei einer Vielzahl von PV Anlagen.

Mit der Erschließung des britischen Photovoltaikmarktes knüpfte die PADCON GmbH 2012 an ihren weltweiten Expansionskurs an.
24 Monate später freut

Klimaschutzbranche 2012: 40,3 Milliarden Euro Umsatz

Die Betriebe des Produzierenden Gewerbes und des
Dienstleistungsbereiches erwirtschafteten im Jahr 2012 einen Umsatz
von etwa 40,3 Milliarden Euro mit Waren und Leistungen für den
Klimaschutz. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter
mitteilt, ist das mit rund 65 % der größte Anteil am Gesamtumsatz mit
Waren und Leistungen für den Umweltschutz, der 61,8 Milliarden Euro
betrug.

Damit liegen die Umsätze der Umweltschutzbranche höher als zum
Beispiel

Genf ergreift Chance auf zunehmend wachsenden globalisierten Flüssigerdgas-Markt indem sie Gastgeberstadt für große Gas-Veranstaltung wird

Einige europäische Rohstoffhändler widersetzen sich in einer
flauen europäischen Energiehandelslandschaft dem Trend und wollen
ihre Aktivitäten im Bereich Flüssigerdgas ausweiten, da diese Branche
expandiert und immer internationaler wird. In der Schweiz entwickeln
sich neue Geschäfte wo viele grosse Banken – wie auch die Bank of
America – ihr europäisches Energiehandelsgeschäft verkleinert haben,
wodurch kleinere und schlankere Unternehmen neue M

FaceBook

Archiv

© 2021 88energie. All Rights Reserved. Anmelden

- Copyright by LayerMedia