Startseite » Allgemein, Sonstige » CEB® 2014 verbindet Bereiche Bauen und Energieeffizienz noch stärker als zuvor

CEB® 2014 verbindet Bereiche Bauen und Energieeffizienz noch stärker als zuvor





Knapp ein Jahr vor der nächsten Clean Energy Building, der internationalen Fachmesse für Energieeffiziente Gebäude, Technische Gebäudeausrüstung und Regenerative Energieerzeugung, ist bereits ein Viertel der Ausstellungsfläche ausgebucht. Die CEB®, die vom 06. bis zum 08. März 2014 in Stuttgart stattfindet, ist im kommenden Messejahr eine der größten Baumessen mit Schwerpunkt Energie in Deutschland.
„Unmittelbar nach der vergangenen Clean Energy Building zu Anfang dieses Jahres haben bereits ein Viertel der Aussteller ihren Standplatz für 2014 gesichert“, erzählt Sandra Bayer Teixeira, Projektleiterin des Messeveranstalters REECO GmbH aus Reutlingen, „der hohe Anteil der Fachbesucher wurde von den Ausstellern ebenso als Grund genannt, wie die starke Konzentration auf das Innovationsthema Energieeffizienz im Gebäudebereich.“
Mit dieser Ausrichtung trifft die Messe ein brandaktuelles Anliegen, das stark im Fokus von Politik, Fachverbänden und Interessengemeinschaften steht. „Energieeffizientes Bauen ist ein absolutes Zukunftsthema und das Passivhaus bildet das wichtigste Fundament der CEB“, sagt Roland Matzig, Vorstandsvorsitzender von Pro Passivhaus e.V., „seit mehr als 15 Jahren engagiert sich die Messe aktiv im Passivhausbereich und hat sich zu einer der größten Insiderveranstaltungen in Europa etabliert.“ Zahlreiche Branchenverbände wie Pro Passivhaus e.V., Komponentenhersteller sowie Berater- und Planer nutzen die CEB® als Geschäfts- und Weiterbildungsplattform.
Mit den Bereichen „Dezentrale, regenerative Energieerzeugung“, „Energieeffiziente, intelligente Gebäude“, „Technische Gebäudeausrüstung“ und „Grüne Dienstleistungen“ bildet die Messe das Gesamtbild des klimafreundlichen Wandels im Gebäudebereich ab. „Energie muss günstig und umweltschonend produziert werden. Wird die Versorgerstruktur auf eine dezentrale Versorgung aus Erneuerbaren Energien umgestellt, ist es außerdem wichtig, dass man auf eine ausgereifte und zuverlässige Technik in den Bereichen Verteilung und Speicherung zurückgreifen kann“, betont Sandra Bayer Teixeira. Das sei aber nur ein Teil des Gesamtbildes – moderne Gebäudetechnik und die bauphysikalische Optimierung der Gebäudehülle seien gleichwohl bedeutend.
„Es ist unser ausgewiesenes Ziel, die Bereiche Bauen und Energieeffizienz auf unserer Messe noch stärker zu verbinden und alle Produkte, die das Thema energieeffiziente Gebäude berühren, zu berücksichtigen und für den Besucher darzustellen“, erklärt die Veranstalterin das Messekonzept. Jeder Fachbesucher müsse sich lösungsorientiert und lückenlos auf der Messe über alle Facetten der Gebäudeeffizienz informieren können. Sandra Bayer Teixeira: „Die CEB® ist hierfür eine optimale Anlaufstelle – dank des breitgefächerten Ausstellerangebots und der geballten Expertenkompetenz, die auf unseren Fachkongressen und an den Innovationsständen zu finden ist.“

Das Unternehmen mit Sitz in Reutlingen ist in den Bereichen Erneuerbare Energien, Energieeffizienz sowie energieeffizientes Bauen und Sanieren einer der größten europäischen Messe- und Kongressveranstalter. Seit der Gründung im Jahr 1997 hat REECO 1.000 Fachmessen und Kongresse durchgeführt, an denen im Jahresdurchschnitt über 50.000 Besucher und mehr als 2.000 Aussteller teilnehmen. Zum Veranstaltungsportfolio zählen derzeit jährlich neun Fachmessen und 60 Kongresse in Deutschland und Europa. Das mittelständische Unternehmen beschäftigt rund 50 Mitarbeiter an fünf Standorten in Deutschland, Österreich, Polen, Rumänien und Ungarn.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=866771

Erstellt von an 6. Mai 2013. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia