Startseite » Allgemein » Biokreis begeistert BioFach-Besucher

Biokreis begeistert BioFach-Besucher





Eine deutlich höhere Besucherfrequenz konnten die Mitarbeiter des ökologischen Verbandes Biokreis auf der diesjährigen BioFach in Nürnberg verzeichnen. Auf einer großen Informationsfläche, eingebetet in ein offenes, einladendes Messekonzept, konnten die Berater des Biokreis zahlreiche Kontakte schließen und gute Gespräche führen. Spürbar zugenommen hat das internationale Publikum, während die heimische Naturkostszene mehr und mehr die regionalen Messen besucht. Das bestätigten auch die Mitaussteller, die ebenso einen Wandel von der Order-Messe zu einer „get-together“ – Messe feststellten. Nach wie vor ist die BioFach mit rund 44.000 Fachbesuchern in 2011 jedoch für die Pflege bestehender Kunden und den Kontakt zu Neukunden das ideale Forum.
Bio ist zwischenzeitlich auch in der Politik angekommen. Laut Messe-statistik besuchten über 100 Vertreter aus der internationalen Politik die Messe. Für die Bundeslandwirtschaftsministerin war die BioFach, zumindest am Eröffnungstag, zur Enttäuschung vieler wieder einmal kein Thema. Sepp Brunnbauer Geschäftsführer Biokreis: „Ilse Aigner hat es auch dieses Jahr versäumt, sich klar und deutlich hinter den ökologischen Landbau zu stellen. Trotz steigender Bioimporte sieht sie keinen akuten Handlungsbedarf, die Rahmenbedingungen für die heimische Bioproduktion nachhaltig zu verbessern.“
Ein Höhepunkt auf dem Biokreis-Stand war die Verleihung des „regional & fair“ – Preises. Die mittlerweile traditionelle Auszeichnung für herausragende Kooperationen der Biobranche konnten dieses Jahr die Hofkäserei Wohlfahrt aus dem oberpfälzischen Edelsfeld und die Landkäserei Herzog aus dem schwäbischen Roggenburg entgegennehmen. Beide Familienbetriebe zeichnen sich u.a. durch faire Lieferverträge mit regionalen Milchbauern sowie kurze Vertriebswege aus.
Besonderes Interesse fand die Biokreis-Kampagne mit dem Slogan „Ährlich bio“. Unter diesem Motto werden in den nächsten Monaten die schönsten Biokreishöfe gesucht, geprüft und prämiert. Sepp Brunnbauer kann sich bereits über zahlreiche Bewerber und Interessenten freuen.

Biokreis -Im Zeichen der zwei Ähren arbeiten rund 900 Biobauern und 80 ökologische Verarbeiter für den Erhalt bäuerlicher Landwirtschaft und handwerklicher Lebensmittelverarbeitung zusammen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=353861

Erstellt von an 23. Feb 2011. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de