Startseite » Allgemein » Betriebskosten senken und einen Beitrag für die Umwelt leisten

Betriebskosten senken und einen Beitrag für die Umwelt leisten





Jeder Eigenheimbesitzer beschäftigt sich zumindest einmal jährlich mit seinen Betriebskosten und stellt fest, dass sich wieder etwas geändert hat. In den meisten Fällen sind die Kosten für die Warmwasserbereitung und Raumheizung gestiegen. Spätestens hier fängt man an, über kostensenkende Maßnahmen nachzudenken. Beispielsweise über die Nutzung regenerativer Energien. Bei der Vielzahl von Möglichkeiten erneuerbare Energien zu nutzen, fällt es schwer die richtige Entscheidung zu treffen.

Wer sein Gebäude energetisch sanieren möchte oder bereits ein konkretes Projekt hat, ist bei der brandenburgischen Firma AkoTec in guten Händen.

Bei AkoTec wird Qualität und Leistung großgeschrieben. Hier erhält der Kunde nicht nur qualitativ hochwertige deutsche Produkte sondern auch höchste Serviceleistung. Ob privater Bauherr, Architekt oder Installateur, jeder wird hier kompetent zu seinem speziellen Projekt beraten. Von der kostenlosen Erstberatung über die Planung bis hin zur Lieferung der kompletten Anlage erhält man alles aus einer Hand. Fehlt noch der passende Installateur, hat AkoTec auch hier eine Empfehlung parat, denn AkoTec kann auf ein großes Netz von Handwerksbetrieben zurückgreifen. Das hat für den Kunden enorme Vorteile, er profitiert von einer besseren Kommunikation, kürzeren Entscheidungswegen und kompetenten Partnern.

Hinzu kommen die vielen Vorteile der AkoTec Produkte. Als führender Hersteller von Voll-Vakuumröhrenkollektoren bietet AkoTec seine Kollektoren mit integriertem Überhitzungsschutz an. Somit wird jede Überhitzung der thermischen Anlage verhindert. Die hocheffiziente Vakuumisolierung der Röhren sorgt dafür, dass die Wärme ohne nennenswerte Verluste mittels einer Pumpe zum Speicher transportiert wird. Besonders bei heizungsunterstützenden Anlagen oder Sonnenhäusern kommt die Effektivität der Vakuumisolierung zum Tragen. Die thermischen Solaranlagen tragen somit spürbar zur Reduzierung der Verbrauchskosten bei, da keine fossilen Brennstoffe verbraucht werden. Zudem wird die Wärme einhundert Prozent CO2 frei erzeugt.

Wer sich also für eine solarthermische Anlage aus dem Hause AkoTec entscheidet, profitiert nicht nur von den vielen Vorteilen der Kollektoren und von sinkenden Energiekosten sondern leistet auch noch einen enormen Beitrag zum Umweltschutz. Weiterhin sind die Voll-Vakuumröhrenkollektoren TÜV geprüft und Solar Keymark zertifiziert, somit werden sie auch von der BAFA gefördert.

Der Weg zu einer kostengünstigeren Anlage zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung ist einfach. Hierzu muss lediglich ein Planungsblatt mit den Eckdaten des Gebäudes und der bestehenden Heizungsanlage ausgefüllt und wenn möglich zwei Fotos mitgeschickt werden. Weitere Informationen gibt es bei Akotec Produktionsgesellschaft mbH, Grundmühlenweg 3, 16278 Angermünde, Tel.: 03331/25 716 30, Fax: 03331 2559996, email: info@akotec.eu sowie unter www.akotec.eu.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1592846

Erstellt von an 21. Mrz 2018. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia