Startseite » Bioenergie » Automatische Dokumentation der Dosiererbefüllung auf Biogasanlagen mit dem ZEUS-Modul „tara“

Automatische Dokumentation der Dosiererbefüllung auf Biogasanlagen mit dem ZEUS-Modul „tara“





Dabei wählt der Fahrer aus einer Liste den gewünschten Stoff aus. „tara“ gibt an, welche Menge dieses Stoffes nachzufüllen ist. Dabei wird bei jeder Dosiererbefüllung darauf geachtet, dass das vorgegebene Mischungsverhältnis eingehalten wird. Die Fütterung des Fermenters läuft parallel weiter.
Die Kommunikation erfolgt über ein mobiles, robustes Funk-Touch-Display, welches der Fahrer auf jeden Radlader mitnehmen kann. Es arbeitet gleichzeitig als Anzeige- und Eingabegerät und ist über WLAN oder das Mobilfunknetz mit dem System verbunden. Großanzeigen, Handsender oder Funkempfänger sind nicht erforderlich. Nach Abschluss der Befüllung werden die eingebrachten Inputstoffe automatisch dokumentiert und stehen zusammen mit anderen Anlagendaten für Auswertungen oder das Betriebstagebuch zur Verfügung. Wird bei einem Dosierer der Mindestfüllstand unterschritten, kann eine Benachrichtigung per Mail oder SMS generiert werden.
„tara“ ist für beliebig viele Dosierer einsetzbar und kann auf jeder Anlage preiswert nachgerüstet werden.

Keitlinghaus Umweltservice entwickelt und vertreibt seit über zehn Jahren erfolgreich innovative Software-Komplettlösungen für den Bereich „Biogas“. Die auf die betrieblichen Gegebenheiten angepassten Module ermöglichen eine Optimierung der Abläufe, die Minimierung des Verwaltungsaufwandes sowie die tagesaktuelle Auswertung relevanter Kenngrößen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=273650

Erstellt von an 12. Okt 2010. geschrieben in Bioenergie. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de