Startseite » Allgemein » Aussetzung der Laufzeitverlängerung ohne Abschaltung ist weiße Salbe

Aussetzung der Laufzeitverlängerung ohne Abschaltung ist weiße Salbe





desregierung die Aussetzung der Laufzeitverlängerung für die deutschen Atomkraftwerke ernst meint, müsste sie sofort die Abschaltung das AKW Neckarwestheim I veranlassen. Ansonsten sind die atompolitischen Verrenkungen der Koalition nichts als das Auftragen weißer Salbe“, fordert die energiepolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Dorothée Menzner. „Neckarwestheim wäre ohne Laufzeitverlängerung schon vom Netz. Wer diese Verlängerung nun in Frage stellt, muss deshalb sofort handeln, wenn er ernst genommen werden will.“ Menzner weiter:

„Sonst wird aus der Ankündigung nur ein plumpes Wahlkampfmanöver. Das wird die Bevölkerung schnell durchschauen. Die Koalition muss den Irrweg der Laufzeitverlängerung beenden und endgültig umkehren. Das wäre der erste in einer langen Reihe notwendiger Schritte. DIE LINKE bleibt dabei: Ein unverzüglicher und unumkehrbarer Ausstieg aus der Atomenergie ist geboten und er muss deutlich schneller erfolgen als seinerzeit von Rot-Grün mit den Atomkonzernen verhandelt. Als erstes müssen die sieben ältesten Reaktoren unverzüglich ein für alle Mal abgeschaltet werden.“

F.d.R. Christian Posselt
Pressesprecher
Fraktion DIE LINKE. im Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon +4930/227-52800
Telefax +4930/227-56801
pressesprecher@linksfraktion.de
http://www.linksfraktion.de

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=366196

Erstellt von an 14. Mrz 2011. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de