Startseite » Allgemein » Ausblick zur Direktvermarktung Februar 2017

Ausblick zur Direktvermarktung Februar 2017





Auch im Februar verzeichnet der Gesamtwert, der zur Direktvermarktung angemeldeten, installierten Leistung, einen Anstieg. Dieser beträgt 616,58 MW. Dadurch liegt der Gesamtwert nun bei 60.912,27 MW.
Die Windenergie an Land steigt, im Vergleich zum Vormonat, um 386,38 MW. Damit erhöht sich der Wert, an zur Direktvermarktung angemeldeter, installierter Leistung auf 42.088,76 MW.
Leider konnte die Solarenergie nicht an den Erfolg vom Januar anknüpfen. Sie verzeichnet dennoch ein Plus von 76,26 MW und schafft es auf 8.409,86 MW, an zur Direktvermarktung angemeldeter, installierter Leistung.
Mit 5.167,28 MW, an zur Direktvermarktung angemeldeter, installierter Leistung erhöhte sich der Wert der Biomasse um 11,08 MW.
Ebenfalls steigern konnte sich mit 17,74 MW, die zur Direktvermarktung angemeldete, installierte Leistung aus der Wasserenergie. Das Ergebnis liegt hier bei 675,43 MW.
Die Windenergie offshore erzielte ein Gesamtergebnis von 4.286,91 MW. Das ist ein Zuwachs von 119,97 MW, an zur Direktvermarktung angemeldeter, installierter Leistung.
Der Wert der Geothermie stagniert, wie bereits im Vormonat, bei 30,38 MW.
Die Energie aus Deponie-, Klär- und Grubengasen konnte sich um 5,15 MW steigern.
Quelle: Homepage der deutschen Übertragungsnetzbetreiber

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1456979

Erstellt von an 15. Feb 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia