Startseite » Allgemein » Ausbau des Wärmenetzes in Hamburg Wandsbek: E.ON Hanse Wärme investiert rund 700.000 Euro für effiziente und umweltschonende Energieversorgung

Ausbau des Wärmenetzes in Hamburg Wandsbek: E.ON Hanse Wärme investiert rund 700.000 Euro für effiziente und umweltschonende Energieversorgung





Im kürzlich vorgestellten „Energiekonzept für Hamburg“, das auch eine Beteiligung der Stadt an den Energienetzen vorsieht, hat die E.ON Hanse AG unter anderem zugesagt, die Nahwärmeversorgung durch den Ausbau der Netze und die Erhöhung der Anschlusszahlen weiter auszubauen. Bis zum Jahr 2025 soll die Nahwärmeversorgung kontinuierlich um insgesamt 20 Prozent gesteigert werden. Denn Nahwärme kann einen wesentlichen Beitrag zu einer umweltschonenden Energieversorgung leisten. Ein erster Schritt dafür ist in Wandsbek nun getan.

Bei der E.ON Hanse Wärme GmbH wird Wärme vorwiegend aus Abwärme und Prozessen mit Kraft-Wärme-Kopplung gewonnen – also der gemeinsamen Erzeugung von Strom und Wärme. Die Abwärme stammt aus Industrieprozessen und fällt als Nebenprodukt an. So stammt ein Großteil der im Hamburger Osten eingesetzten Wärme aus der Müllverbrennungsanlage Stapelfeld. Durch den Einsatz dieser Wärme zur Beheizung und Warmwasserbereitung können nicht nur Primärenergien wie Erdöl oder Erdgas, sondern auch jede Menge CO2 eingespart werden. Denn würde man die gleiche Wärmemenge mit einer Erdölheizung erzeugen, fielen über 58.000 Tonnen CO2 an.

Ein weiterer Anteil der Wärme entsteht in Blockheizkraftwerken. Die dezentralen Einheiten erzeugen gleichzeitig Strom und Wärme – das macht sie besonders effizient und umweltschonend. Der Strom wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist, die bei der Stromerzeugung entstehende Wärme wird über das Nahwärmenetz an die angeschlossenen Haushalte verteilt.

E.ON Hanse Wärme GmbH
Die E.ON Hanse Wärme GmbH, eine 100 Prozent Tochter der E.ON Hanse AG, ist einer der größten regionalen Wärmeanbieter in Norddeutschland. Die Nahwärmenetze des Unternehmens erreichen eine Länge von über 800 Kilometern. Über die Wärmenetze, zahlreiche Blockheizkraftwerke und Heizzentralen versorgt E.ON Hanse Wärme Siedlungen, öffentliche Einrichtungen und Gewerbebetriebe in Norddeutschland zuverlässig 24 Stunden täglich und 365 Tage im Jahr. Darüber hinaus ist E.ON Hanse Wärme einer der größten Betreiber umweltschonender Blockheizkraftwerke (BHKW) in Norddeutschland. Über 200 BHKW betreibt das Unternehmen in Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg- Vorpommern und im nördlichen Niedersachsen.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=736208

Erstellt von an 5. Okt 2012. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de