Startseite » Allgemein » AQUA-SE: Trommelfilter sorgen für glasklaren Blick in den Koi-Teich

AQUA-SE: Trommelfilter sorgen für glasklaren Blick in den Koi-Teich





Schmutzpartikel bis weit unter 60 µm werden separiert – Wachstum von Krankheitserregern wird eingedämmt

Herten. – Ob Ochiba, Kohaku oder Showa, Tancho Sanke oder Utsuri – solche Namen lassen die Herzen von Koi-Liebhabern höher schlagen. Wenn diese asiatischen Zierfische in liebevoll gestalteten Teichanlagen ihre Bahnen ziehen, bietet sich dem Betrachter ein majestätisches Schauspiel von nahezu hypnotischer Schönheit. Vorausgesetzt natürlich, die Wasserqualität in den Teichen wird auf einem konstant hohen Niveau gehalten. Denn selbst die Freude über die schönsten Koi wird getrübt, wenn man statt farbenprächtiger Fische nur graue Schatten durch verschmutztes Wasser gleiten sieht.

Unabdingbar für die Koi-Haltung sind daher hochwertige Filtersysteme, wie sie etwa von der Aqua-SE angeboten werden. Die Trommelfilter des Unternehmens aus Herten erzielen in Koi-Teichen optimale Ergebnisse. Ein feinporiges Filtersieb aus Polyester-Gewebe hält Kot, Futterreste und selbst feinste Schwebstoffe bis weit unter 60 µm zurück. Größere Schmutzpartikel werden durch die spezielle Trommelkonstruktion mit ihrem einzigartigen Schaufelradeffekt direkt in eine Schmutzablaufrinne gefördert und separiert.

Energieeffiziente Filterung

Die Trommelfilter von Aqua-SE wurden ursprünglich für den energiesparenden Schwerkraftbetrieb konzipiert, bei dem das Teichwasser nicht mit Pumpen in das Trommelinnere geleitet werden muss. Sie sind aber auch für gepumpte Filtersysteme bestens geeignet – wie energieeffizient der Trommelfilter arbeitet, hängt zum großen Teil von der optimalen Planung der Gesamtanlage ab, bei der die Aqua-SE ihre Kunden umfassend berät. Eine wesentliche Funktion hat auch die intelligente Steuerung: Das Filtersieb wird nur dann gereinigt, wenn ein bestimmter Verschmutzungsgrad erreicht wurde. Nach der mechanischen Reinigung durchläuft das Wasser dann die biologischen Filter und wird anschließend in hoher Qualität dem Teich wieder zugeführt.

In dem so gereinigten Wasser kann sich das prächtige Farbenspiel der Koi perfekt entfalten. Doch nicht nur aus optischen Gründen ist eine hohe Wasserqualität im Koi-Teich wichtig: Keime, Parasiten und andere Krankheitserreger haben in sauberem Wasser deutlich geringere Überlebensmöglichkeiten. Nur unter diesen optimalen Umweltbedingungen können die majestätischen Koi zu ihrer vollen Größe von – je nach Zuchtform – bis zu 80 Zentimetern heranwachsen und ein stolzes Alter von mehr als 50 Jahren erreichen.

Weitere Informationen im Internet unter www.aqua-se.com.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=247241

Erstellt von an 25. Aug 2010. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia