Startseite » Allgemein » Amarc veröffentlicht erste Mineralressourcenschätzung für seine ertragreiche Gold-Silber-Entdeckung Newton in British Columbia

Amarc veröffentlicht erste Mineralressourcenschätzung für seine ertragreiche Gold-Silber-Entdeckung Newton in British Columbia





cht erste Mineralressourcenschätzung für seine ertragreiche Gold-Silber-Entdeckung Newton in British Columbia

1. October 2012 – Vancouver, BC – Amarc Resources Ltd. („Amarc“ oder das „Unternehmen“) (TSX Venture: AHR; OTCBB: AXREF) – ein Unternehmen der Hunter Dickinson Inc. Unternehmensgruppe – hat eine erste Mineralressourcenschätzung gemäß der kanadischen Vorschrift National Instrument 43-101 für sein Gold-Silber-Projekt Newton im südlichen Zentrum der Provinz British Columbia (BC) veröffentlicht. Das Unternehmen hält sämtliche Rechte an dieser Konzession. Die Ressourcenschätzung basiert auf Kernbohrungen in 78 Löchern über 24.513 Meter, die bis 30. Juni 2012 fertiggestellt wurden. Die Schätzung bestätigt, dass Newton eine Goldentdeckung von bedeutender Größe ist und Potenzial für eine weitere Expansion aufweist. Unter Berücksichtigung eines Cutoff-Gehalts von 0,25 g Gold pro Tonne sind in der Lagerstätte 111,5 Millionen Tonnen abgeleitete Mineralressourcen mit einem Erzgehalt von 0,44 g Gold pro Tonne und 2,1 g Silber pro Tonne enthalten. Dies entspricht 1,6 Millionen Unzen Gold und 7,7 Millionen Unzen Silber.

Derzeit erstrecken sich die bei Newton lagernden Ressourcen über eine etwa 800 x 800 Meter große Fläche und reichen bis in eine Tiefe von 560 Meter. Der Bereich ist für eine Erweiterung in nordwestlicher und westlicher Richtung sowie in die Tiefe offen. Die Ressourcen befinden sich im südöstlichen Segment eines ausgedehnten, acht Quadratkilometer großen Sulfiderzsystems, das sich durch eine großräumig verteilte Goldanreicherung auszeichnet und großes Potenzial für die Erschließung bedeutender Mengen an zusätzlichen Ressourcen birgt. Dieses große, ertragreiche Mineralisierungssystem reicht weit über die Grenzen der derzeit bekannten Ressourcen hinaus und ist zum Großteil unter einer flachen Deckschicht verborgen.

Detailergebnisse der Bohrungen sind in der englischen Originalmeldung vom 26. September 2012 zu finden. Dort kann zudem eine Lageplan mit den Standorten der Vorkommen abgerufen werden:
http://www.amarcresources.com/ahr/NewsReleases.asp?ReportID=549562

Die Alterierungstypen, Metallverbindungen und das geologische Umfeld der Entdeckung Newton sind annähernd mit jenen identisch, die für mehrere große intrusionsgebundene Epithermalgoldlagerstätten in BC prägend sind. Zu diesen Lagerstätten zählen u.a. Blackwater-Davidson, Brucejack und Snowfields.

Das Explorations- und Ressourcenerweiterungspotenzial ergibt sich bei Newton aus der Größe des Hydrothermalsystems und der strukturellen und magmatischen Aktivität des geologischen Umfelds zum Zeitpunkt der Entstehung der Mineralisierung, der Intensität der hydrothermalen Alterierung und den ausgeprägten, großräumigen Metallanomalien, die anhand von in größeren Abständen durchgeführten Aufschlussbohrungen bestätigt wurden. Die Lagerstätte Newton erstreckt sich bisher nur über einen Teilbereich einer ausgedehnten Anomalie, deren elektrische Aufladbarkeit durch induzierte Polarisation (IP) gemessen wurde. Von Bedeutung ist, dass jenseits der derzeit bekannten Newton-Ressourcen in fast allen Explorationslöchern, die auf dem Konzessionsgebiet gebohrt wurden, ungewöhnlich hohe Metallkonzentrationen durchteuft wurden. Weite Teile des Systems wurden noch nicht erkundet bzw. wurden nur im Rahmen von Erkundungsbohrungen mit relativ großen Bohrabständen untersucht.

Die Bohrungen bei Newton wurden Ende Juni 2012 unterbrochen, damit alle Analyseergebnisse und geologischen Daten zusammengestellt und ausgewertet und dadurch eine erste Ressourcenschätzung für Newton erstellt werden konnte. Diese Arbeiten sind nun abgeschlossen und liefern wertvolle Informationen für die weiterführende strategische Unternehmensplanung.

Amarcs Konzessionsgebiet Newton liegt ca. 100 Kilometer westlich der Stadt Williams Lake (British Columbia) in einem sanft-hügeligen Gebiet, das sich aufgrund seiner verschiedenen Merkmale für eine Projekterschließung eignet. Hierzu zählen Transport- und Stromversorgungseinrichtungen sowie ausreichend qualifizierte Arbeitskräfte, die in mehreren Minenbetrieben und kurz vor Abschluss stehenden Erschließungs- und Explorationsprojekten tätig sind.

Die Schätzung für Newton wurde von technischen Experten von Hunter Dickinson Inc. („HDI“) unter Anwendung geostatistischer Methoden durchgeführt und von Geologen und Bergbauberatern von Roscoe Postle Associates Inc. unter der Leitung des qualifizierten Sachverständigen Reno Pressacco, P. Geo., geprüft. Die Aufbereitung und Analyse der Bohrkernproben aus dem Projekt Newton wurde im Labor von Acme Analytical Laboratories (Vancouver) Ltd. durchgeführt. Das Labor ist nach den Normen ISO 9001:2008 und ISO-IEC 17025:2005 zertifiziert. Ein technischer Bbericht mit weiteren Einzelheiten zu dieser Ressourcenschätzung wird innerhalb von 45 Tagen auf www.sedar.com veröffentlicht.

Explorationsaktivitäten in den Projekten Galileo und Silver Vista dienen der Bestimmung von Bohrzielen

Ein Feldteam von Amarc ist derzeit auf dem unternehmenseigengen Konzessionsgebiet Galileo in der Gold-Silber-Region Blackwater (BC) im Einsatz. Weitere geophysikalische IP-Messungen vor Ort und geochemische Bodenanalysen sind im Gange, um geeignete Bohrziele zu definieren. Zwischenzeitlich wurden bereits vier ausgedehnte Sulfiderzsysteme bei Galileo für Testbohrungen ausgewählt (siehe Pressemeldung vom 28. Juni 2012). Es ist zu erwarten, dass in den kommenden Monaten weitere Bohrziele hinzukommen.

Ein weiteres Team ist auf dem unternehmenseigenen Projekt Silver Vista in der Nähe von Smithers im Einsatz. Bisher wurden ungefähr 540 Schluffproben und 3.800 Bodenproben für die geochemische Analyse mittels Raster gesammelt. Die Untersuchungen werden fortgesetzt. Ziel der Arbeiten ist es, Bohrziele soweit zu präzisieren, dass das gesamte Ausmaß und die Geometrie der Silber-Kupfer-Mineralisierungerfasst werden kann.

Nach Abschluss der laufenden Feldarbeiten wird die Geschäftsführung von Amarc eine Prioritätenreihung aller Bohrziele, die im Bereich der Projekte Silver Vista, Galileo und Newton ermittelt wurden, vornehmen. Ziel ist die Durchführung eines Bohrprogramms, das zu einer bedeutenden Wertsteigerung des Unternehmens führen kann.

Über Amarc Resources Ltd.

Amarc ist ein in Vancouver ansässiges Mineralexplorations- und -erschließungsunternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, die nächste große Edelmetallentdeckung in British Columbia zu machen. Mit einer soliden Betriebskapitalausstattung von 9,5 Millionen $ konzentriert sich Amarc bei seinen Explorationsaktivitäten auf die jeweils zu 100 % unternehmenseigenen Goldentdeckung Newton, das Konzessionsgebiet Galileo, welches an das von New Gold betriebene Gold-Silber-Projekt Blackwater grenzt, und sein neues Silber-Kupfer-Projekt Silver Vista.

Amarc Resources Ltd ist ein an der kanadischen Börse (TSX Venture Exchange: AHR) notiertes Unternehmen der Hunter Dickinson Gruppe (HDI-Gruppe). Die HDI-Gruppe zählt zu den größten privat geführten Rohstoffkonzernen Nordamerikas. Das diversifizierte, weltweit tätige Unternehmen mit Sitz im kanadischen Vancouver ist seit über 25 Jahren in der Rohstofferschließung tätig und hat Fremd- und Eigenkapitalfinanzierungen mit einem Gesamtvolumen von rund 2,5 Mrd. C$ (Canadian Dollar) sowie über 20 Projekttransaktionen erfolgreich durchgeführt. Zu den früheren HDI-Projekten in British Columbia zählen Golden Bear, Mt. Milligan, Kemess, Gibraltar, Prosperity und Harmony.

Mark Rebagliati, P. Eng., qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101, wurde von Amarc mit der Aufsicht über die Explorations-, Qualitätssicherungs- und Qualitätskontrollprogramme betraut und hat den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung geprüft.

Für nähere Informationen zu Amarc Resources Ltd. besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.amarcresources.com oder wenden Sie sich telefonisch an das Servicecenter für Investoren mit der Rufnummer +1 (604) 684-6365 bzw. 1-800-667-2114 (innerhalb von Nordamerika).

FÜR DAS BOARD
Ronald W. Thiessen
President CEO

Weitere Informationen zu Unternehmen erhalten Sie unter: http://www.amarcresources.com bzw. über:

Robin Bennett
VP | Corp. Development
Hunter Dickinson Inc.

Tel: +1.604.684.6365
Fax: +1.604.684.8092
E-Mail: deutsch.info@hdimining.com
www.hdimining.com
www.hdimining.com/de

Weder die TSX Venture Exchange noch eine andere Regulierungsbehörde ist für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung verantwortlich.

Zukunftsgerichtete Informationen und vorsorgliche Hinweise

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als „zukunftsgerichtete Aussagen“ gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen – mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf Explorationsbohrungen, Abbauaktivitäten und andere damit in Zusammenhang stehende Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem Marktpreise, mögliche umweltrelevante Ereignisse oder Haftungsansprüche im Zusammenhang mit der Exploration, Erschließung und Förderung, Erfolge bei Exploration und Förderung, die Kontinuität der Mineralisierung, Unsicherheiten in Bezug auf den Erhalt der erforderlichen Genehmigungen, Lizenzen und Rechtsansprüche, Verzögerungen aufgrund mangelnder Kooperation Dritter, regierungspolitische Änderungen und deren Auswirkung auf die Exploration und Förderung von Rohstoffen, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt-oder Geschäftslage. Investoren werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen erheblich von jenen unterscheiden können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Investoren, die nähere Informationen zu Amarc Resources Ltd. wünschen, können den per Formular 20-F bei der United States Securities and Exchange Commission einzureichenden Jahresbericht des Unternehmens auf www.sec.gov sowie die Home Jurisdiction Filings auf www.sedar.com einsehen.

Informationen über Schätzungen von abgeleiteten Ressourcen

In dieser Pressemeldung wird der Begriff „abgeleitete Ressourcen“ verwendet. Amarc weist Investoren darauf hin, dass dieser Begriff zwar von den kanadischen Regulierungsbehörden gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 anerkannt und verlangt wird, bei der U.S. Securities and Exchange Commission jedoch keine Gültigkeit hat. Investoren dürfen nicht davon ausgehen, dass Minerallagerstätten dieser Kategorie zur Gänze oder auch nur zum Teil tatsächlich in Reserven umgewandelt werden können. Zudem sind „abgeleitete Ressourcen“ hinsichtlich ihrer Existenz sowie ihrer wirtschaftlichen und rechtlichen Machbarkeit mit größeren Unsicherheiten behaftet. Es darf nicht davon ausgegangen werden, dass alle abgeleiteten Mineralressourcen, oder auch nur Teile davon, jemals in eine höhere Kategorie aufgewertet werden. Gemäß den kanadischen Bestimmungen stellen Schätzungen von abgeleiteten Mineralressourcen nicht notwendigerweise die Grundlage für Machbarkeits- oder Vormachbarkeitsstudien bzw. für wirtschaftliche Studien (mit Ausnahme eines „Preliminary Economic Assessment“ gemäß National Instrument 43-101) dar. Investoren dürfen nicht annehmen, dass alle abgeleiteten Mineralressourcen, oder auch nur Teile davon, existieren bzw. wirtschaftlich oder rechtlich abbaubar sind.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung vom 26. September 2012 beachten!

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=732795

Erstellt von an 1. Okt 2012. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de