Startseite » Allgemein, Atomenergie » 25 Jahre Tschernobyl / Greenpeace organisiert Journalistenreise ins Sperrgebiet

25 Jahre Tschernobyl / Greenpeace organisiert Journalistenreise ins Sperrgebiet





Am 26. April 2011 ist es 25 Jahre her, dass es im
ukrainischen Atomkraftwerk Tschernobyl zum schlimmsten Atomunfall der
Geschichte kommt. Die Brennstäbe im Reaktorkern schmelzen, der
Reaktor explodiert, in den Wochen danach zieht eine atomare Wolke um
die ganze Welt. In der Folge des Unfalls werden 350.000 Menschen
umgesiedelt, riesige Gebiete in der Ukraine, Russland und
Weißrussland werden hoch verstrahlt. Die Zahl der Toten und
Erkrankten kann keiner mit Gewissheit sagen. Eine realistische
Schätzung der Russischen Akademie der Wissenschaften geht allein bei
Krebserkrankungen von 93.000 Toten und 270.000 zusätzlichen Kranken
aus.

Wir bieten Ihnen an, mit uns nach Tschernobyl zu kommen, um sich
25 Jahre später ein Bild zu machen: Wie ist die Situation vor Ort?
Wie stabil ist die Ruine? Wenn das für Sie interessant ist, begleiten
Sie uns bei der Exkursion nach Tschernobyl.

Greenpeace organisiert vom 4.-6. April 2011 eine Fahrt ins
Sperrgebiet und die angrenzenden Gebiete. Besucht werden unter
anderem der havarierte Reaktor und die Geisterstadt Pripyat. Außerdem
werden wir mit Opfern sprechen. Unser Atomexperte Heinz Smital wird
Sie begleiten. Er sorgt für die sicherheitsrelevante
Strahlenüberwachung und steht für Ihre Fragen zur Verfügung. Im
Vorfeld werden Sie in entsprechende Sicherheitsvorkehrungen bei
Aufenthalten in radioaktiv belasteten Gebieten eingewiesen.

Für eine Reise in die Sperrzone müssen die genauen Personendaten
frühzeitig an die ukrainischen Behörden gemeldet werden. Bitte melden
Sie sich deshalb bis zum 24. Januar bei uns, wenn Sie an der
Exkursion teilnehmen möchten. Die Zahl der Plätze ist begrenzt.

Mit freundlichen Grüßen

Mirja Schneemann

Pressesprecherin Greenpeace e.V. Tel. 040-30618-372 und 0171-8781
185 mirja.schneemann@greenpeace.de

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=326624

Erstellt von an 11. Jan 2011. geschrieben in Allgemein, Atomenergie. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2018 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia