Startseite » Allgemein » 1 395 Gigawattstunden Strom aus Klärgas im Jahr 2015 erzeugt

1 395 Gigawattstunden Strom aus Klärgas im Jahr 2015 erzeugt





Im Jahr 2015 wurden in Deutschland 1 395
Gigawattstunden Strom aus Klärgas in Kläranlagen erzeugt. Gegenüber
2014 war das ein Plus von 3,6 %. Wie das Statistische Bundesamt
(Destatis) weiter mitteilt, könnte mit dieser Strommenge bei einem
durchschnittlichen Pro-Kopf-Stromverbrauch von rund 1 800
Kilowattstunden eine Großstadt wie Frankfurt am Main ein Jahr lang
mit Strom versorgt werden. In den Kläranlagen wurden 92 % des
erzeugten Stroms selbst verbraucht und 8 % in das Netz der
allgemeinen Versorgung eingespeist. Gemessen an der gesamten
Strombereitstellung aus erneuerbaren Energien im Jahr 2015 hatte
Klärgas einen Anteil von rund 1 %.

Insgesamt wurden im Jahr 2015 in Kläranlagen rund 5 991
Gigawattstunden Klärgas gewonnen und damit 2,5 % mehr als 2014. Der
überwiegende Teil des gewonnenen Klärgases (90 %) wurde in den
Kläranlagen zur Strom- und Wärmeerzeugung eingesetzt. In Deutschland
gab es über 10 000 Kläranlagen, in 1 252 Kläranlagen wurde im Rahmen
der Klärschlammfaulung Klärgas gewonnen.

Die vollständige Pressemitteilung (inklusive PDF-Version) sowie
weitere Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des
Statistischen Bundesamtes unter http://www.destatis.de/presseaktuell
zu finden.

Weitere Auskünfte gibt:

Jörg Kaiser, Telefon: +49 (0) 611 / 75 23 07,
www.destatis.de/kontakt

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Pressestelle
E-Mail: presse@destatis.de

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=1384720

Erstellt von an 29. Jul 2016. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2019 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia