Startseite » Allgemein » Vorsichtsmaßnahmen beim Heizölkauf

Vorsichtsmaßnahmen beim Heizölkauf





sup.- Heizölkunden sollten dem Risiko falscher Liefermengen bei der Tankbefüllung mit geeigneten Vorsichtsmaßnahmen begegnen. So empfehlen Verbraucherschützer, vor dem Start des Befüllvorgangs auf die Null-Stellung am Abgabezähler des Tankwagens zu achten. Der Endstand sollte notiert und anschließend mit dem Lieferschein verglichen werden. Ein noch effektiverer Schutz besteht in der qualitativen Absicherung der Heizöl-Lieferungen durch das RAL-Gütezeichen Energiehandel. Dieses Prädikat gewährleistet die Zuverlässigkeit eines Anbieters bereits im Vorfeld der Lieferung. Es wird nämlich nur an Händler vergeben, deren Fahrzeuge inklusive der Abgabe- und Messeinrichtungen regelmäßig einem gründlichen Check durch neutrale Gutachter unterzogen werden. Funktionsstörungen oder unzulässige technische Änderungen kommen bei diesen unangemeldeten Kontrollen sofort ans Licht. Einen Überblick über die Prüfbestimmungen sowie ein Verzeichnis der bereits ausgezeichneten Energiehändler gibt es im Internet unter www.guetezeichen-energiehandel.de.

Kurz-URL: http://www.88energie.de/?p=1482752

Erstellt von an 24. Apr 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de