Einladung zur Pressekonferenz: Deutsche Massentierhaltung rechts- und verfassungswidrig? Greenpeace stellt Rechtsgutachten zu konventionellen Mastbedingungen von Schweinen vor

Einladung zur Pressekonferenz am Mittwoch, 3. Mai 2017, um 10 Uhr, im Haus der Bundespressekonferenz, Raum 3, Schiffbauerdamm 40, Ecke Reinhardtstraße, 10117 Berlin. Deutsche Massentierhaltung rechts- und verfassungswidrig? Greenpeace stellt Rechtsgutachten zu konventionellen Mastbedingungen von Schweinen vor Sehr geehrte Damen und Herren, die Haltungsbedingungen von Schweinen in deutschen Mastbetrieben ist seit langem heftig umstritten: Dunkle, […]

Ukraine nabelt sich von Gazprom ab

Energiekonzern Naftogaz bezieht kein Gas mehr aus Russland / Suche nach westlichen Partnern für Pipeline-Netz Berlin, 14. Februar 2017 – Die Ukraine hat nach Angaben ihres staatlichen Energiekonzerns Naftogaz im vergangenen Jahr kein Erdgas mehr aus Russland eingekauft. „Wir sind in dieser Hinsicht jetzt völlig unabhängig“, sagte Naftogaz-Chef Andrij Kobolew im Gespräch mit dem Wirtschaftsmagazin […]

Homo, quo vadis? – Gebrauchsanleitung für eine bessere, humanere Welt

Kuni Kollo ruft alle Menschen in "Homo, quo vadis?" zum Mitmachen, Mitgestalten und Miterhalten unserer Erde auf.

Biogasrat+ e. V. fordert politischen Mut zur Wärmewende mit Bioenergie

Berlin, 31.01.2017. Den heute zur Anhörung im Bundeswirtschaftsministerium stehenden Entwurf des Gebäudeenergiegesetzes betrachtet der Biogasrat+ e. V. als unzulänglich. Insbesondere bei der Wärmeversorgung im Gebäudebereich wurde die Chance vertan, die bereits heute zur Verfügung stehenden Potenziale der Bioenergie und insbesondere Biomethan für eine schnelle und nachhaltige Treibhausgasminderung zu nutzen. „Mit dem technikoffenen Einsatz von Biomethan […]

Greenpeace-Gutachten: Einlagerung abgebrannter Brennstäbe am AKW Brunsbüttel rechtswidrig/ Umweltminister Habeck will illegalen Plan Vattenfalls durchwinken

Die geplante Einlagerung abgebrannter Brennelemente aus dem Atomkraftwerk Brunsbüttel im dortigen ungenehmigten Zwischenlager, deklariert als so genannte „Bereitstellung“, ist rechtswidrig. Der zuständige Umweltminister Schleswig-Holsteins, Robert Habeck (Grüne), droht sich mit einer Zustimmung strafbar zu machen. Zu diesem Schluss kommt ein heute von Greenpeace veröffentlichtes Rechtsgutachten. Habeck hat bereits im Sommer 2016 angekündigt, Pläne des AKW-Betreibers […]

Greenpeace-Aktivisten vor VW-Stammwerk: „Ruhe in Frieden – Diesel“ Umweltschützer fordern mit Zehn-Meter-Kreuz raschen Ausstieg aus veralteter Technik

16. 12. 2016 – Mit einem zehn Meter hohen Kreuz fordern Greenpeace-Aktivisten heute vor dem VW-Stammwerk in Wolfsburg den raschen Ausstieg aus jener Technik, die Deutschland in seinen größten Industrieskandal gestürzt hat. „Ruhe in Frieden – Diesel“, steht in großen Lettern unter dem Kreuz, das auf einer Ansammlung ausrangierter Dieselautos verschiedener Hersteller steht. In der […]

taz-Kommentar von Malte Kreutzfeld zum Atommüll-Gesetz/ Frechheit der Konzerne siegt

Mit der Einigung auf das Gesetz, das den künftigen Umgang mit dem Atommüll regelt, kommt die Politik den Konzernen weit entgegen – zu weit. Zwar ist es im Grundsatz nachvollziehbar, das Geld für die Endlagerung plus Sicherheitszuschlag lieber jetzt zumindest teilweise zu sichern, als später nach einer möglichen Insolvenz der AKW-Betreiber gar nichts mehr zu […]

Der Motor stottert. Manifest für nachhaltige Kreislaufwirtschaft

Die Verbände der Kreislauf- und Recyclingwirtschaft wenden sich im Vorfeld der nächsten Legislaturperiode mit der Forderung an Politik und Öffentlichkeit, eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft umzusetzen. Unser Land treibt die Energiewende voran, recycelt Abfälle und bringt die Elektromobilität auf den Weg. Vorbildlich – könnte man meinen. Hinter der grünen Fassade aber bröckelt es: Obwohl die Potenziale, die […]

Greenpeace veröffentlicht interne TiSA-Papiere: Abkommen bedroht europäischen Datenschutz Kritische Infrastruktur wie Atomkraftwerke würden unsicherer werden

25. 11. 2016 – Ein Wettlauf um die schwächsten Standards im Datenschutz droht Europa mit dem geplanten internationalen TiSA-Abkommen. Dies zeigen interne Dokumente aus der 20. Runde der Verhandlungen, die Greenpeace zugespielt wurden. Darin heißt es, Bestimmungen einzelner Länder zum Datenschutz dürften keine „nicht zu rechtfertigende Diskriminierung“ und kein „Handelshemmnis“ darstellen. Unternehmen wie Google oder […]

Einladung zur Pressekonferenz am 25. November: Greenpeace und netzpolitik.org stellen bislang geheime TiSA-Verhandlungstexte vor / Dienstleistungs-Abkommen gefährdet Standards im Datenschut

Greenpeace und netzpolitik.org stellen bislang geheime TiSA-Verhandlungstexte vor: Pressekonferenz am Freitag, 25. November, 10 Uhr, Deutsches Spionagemuseum, Konferenzraum, Leipziger Platz 9, 10117 Berlin. Bislang geheime TiSA-Verhandlungspapiere stellt Greenpeace an diesem Freitag zusammen mit dem Webportal netzpolitik.org vor. Das Abkommen soll Handelshemmnisse beseitigen, um den Markteintritt für ausländische Dienstleister zu erleichtern. Die Greenpeace Niederlande zugespielten Dokumente […]

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de