Startseite » Allgemein » TEXXOL: Weiterhin stabile Auszahlungen

TEXXOL: Weiterhin stabile Auszahlungen





Anleger der TEXXOL Mineralöl AG können sich
darüber freuen, dass alle Auszahlungen – trotz gesunkener Gaspreise –
erwartungsgemäß erfolgen konnten. Denn die TEXXOL AG ist eine der
wenigen, wenn nicht sogar die einzige deutsche Öl- und
Gasgesellschaft mit Anlegerbeteiligung, die den Großteil ihrer
Gaserträge rechtzeitig abgesichert („gehedget“) hat. Stabile
Auszahlungen werden somit – wie in den Vorjahren erfolgt – auch für
das gegenwärtige Geschäftsjahr 2015 erwartet.

Nicht überall ist die Stimmung so positiv, denn die Unternehmen
der Branche sind in ihrer Mehrzahl vom Preisverfall direkt betroffen,
häufig sind größere Umstellungen notwendig geworden.

Die TEXXOL AG aber konnte den Vorteil nutzen, dass sie über ihre
100-prozentige US-amerikanische Tochter, die TEXXOL Operating, Inc.
in Fort Worth/Texas, über ausreichend hohe Gasfördermengen verfügt.
Auf dieser Grundlage konnte die TEXXOL AG mit entsprechenden
Verträgen vorsorgen und erhält damit derzeit für jeweils 1000 mcf
noch 3,46 bzw. 3,60 US-Dollar, während der normalerweise gemäß Nymex
(größte Warenterminbörse der Welt) gezahlte Preis erheblich niedriger
ist – aktuell (Stand Ende Januar 2015) sogar unter 2,80 US-Dollar.

Pressekontakt:
Dr. Sönke Harrsen
TEXXOL Mineralöl Aktiengesellschaft
Kirchenstraße 7
21244 Buchholz
Telefon: +49/(0)4181/21922-0
Telefax: +49/(0)4181/219 22-29
E-Mail: zentrale@texxol.de

Kurz-URL: http://www.88energie.de/?p=1167928

Erstellt von an 3. Feb 2015. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de