Startseite » Allgemein » Tankmonat März trotz Ostern insgesamt billiger als Februar / Auch in diesem Jahr Preisanstieg vor Ostern / Nürnberg, Frankfurt und München am billigsten

Tankmonat März trotz Ostern insgesamt billiger als Februar / Auch in diesem Jahr Preisanstieg vor Ostern / Nürnberg, Frankfurt und München am billigsten





Obwohl die Spritpreise vor Ostern leicht
angezogen haben, war der Tankmonat März insgesamt günstiger als der
Februar. Das geht aus der neusten Auswertung des Informationsdienstes
clever-tanken.de aus mehr als 4 Millionen Preismeldungen im März
hervor. „Nachdem die Preise im Februar gestiegen waren, sind sie im
März gefallen“, sagt Steffen Bock, Geschäftsführer des
Vergleichsportals clever-tanken.de. Super E10 verbilligte sich im
März durchschnittlich um knapp 2,7 Cent auf 1,55 Euro, Diesel um rund
3,4 Cent auf knapp 1,41 Euro. Wer wöchentlich ein Mittelklasse-Auto
(4 Tankfüllungen á 60 Liter) befüllen muss, zahlte im März rund 6,48
Euro weniger als im Februar.

„Wie auch in den vergangenen drei Jahren sind die Benzinpreise in
diesem Jahr vor Ostern um mehrere Cent geklettert. Trotz des
Preisanstiegs war der Tankmonat insgesamt günstiger als der Februar“,
sagt Bock. Wichtig war es nach Angaben des Portals clever-tanken.de
auch im März, tagesaktuelle und regionale Preisschwankungen positiv
auszunutzen. Beispiel Nordrhein-Westfalen: In Bochum, Essen und
Duisburg tankten Autofahrer im Durchschnitt um bis zu zwei Cent
billiger als in Köln, Düsseldorf oder Wuppertal. Unter den 20 größten
Städten Deutschlands war es auch im März für die Mannheimer am
teuersten. Sie mussten für einen Liter Diesel durchschnittlich 1,42
Euro ausgeben und für Super E10 durchschnittlich 1,56 Euro. In
Nürnberg indes waren es für den Diesel lediglich 1,38 Euro und bei
Super E10 lediglich 1,52 Euro je Liter.

Laut Bock zwingen die steigenden Preise immer mehr Autofahrer zum
Preisvergleich. Nicht zuletzt der Boom der Smartphones mit Tank-Apps
in Echtzeit ermöglicht es ihnen, regionale Preisunterschiede für sich
zu nutzen. Die Dienste beziehen ihre Preisdaten nicht nur von
mehreren tausend Autofahrern, sondern werten zusätzlich Datenbanken
und Preismeldungen von Mineralölkonzernen aus. Clever-tanken.de ist
bereits seit 14 Jahren am Markt.

Hinweis an die Redaktion: KOSTENFREIE INFOGRAFIKEN VORHANDEN.
BITTE KONTAKTIEREN SIE UNS.

Über das Unternehmen: Als weltweit erstes Unternehmen informierte
die inforoad GmbH mit ihrem Internetportal www.clever-tanken.de
bereits im Jahr 1999 Autofahrer in Deutschland über die günstigsten
Benzinpreise der jeweiligen Umgebung. Damals wie heute werden die
aktuellen Kraftstoffpreise in ganz Deutschland von Mitarbeitern des
Portals aufwändig recherchiert sowie von elektronisch angeschlossenen
Tankstellen und Verbrauchern gemeldet und Autofahrerin in Echtzeit
zur Verfügung gestellt. Der Internetvorreiter ist heute Markführer
für Spritpreisinformationen. Das von Steffen Bock entwickelte Portal
verfügt über die umfassendste Kraftstoffpreis-Datenbank Deutschlands.
Täglich werden etwa 150.000 einzelne Preispunkte erfasst. Allein im
Jahr 2012 gab es rund 50 Millionen einzelne Preismeldungen. Pro Monat
nutzen zirka 5 Millionen Nutzer den Service von clever-tanken.de, um
die günstigsten Preise via Internetseite, über eine der Apps für
Android, iOS, WindowsPhone oder aber per internetfähigem
Navigationsgerät abzurufen. Auch Lizenznehmer wie T-Systems, Google,
MSN oder Spiegel online nutzen die Datenbank von clever-tanken.de, um
ihre Kunden über die aktuellen Spritpreise zu informieren. Print- und
Rundfunkmedien greifen ebenfalls auf clever-tanken.de zurück, um
ihren Rezipienten die günstigsten Tankstellen der Umgebung zu melden.
Dabei liefert clever-tanken.de nicht nur Preise zu Diesel, Super E10
und SuperPlus, Autogas und Erdgas. Auch nahegelegene
Tankmöglichkeiten für Alternativkraftstoffe wie Biodiesel, Erdgas,
Autogas, Pflanzenöl oder Bioethanol werden angezeigt. Weitere
Informationen im Internet unter: www.clever-tanken.de

Pressekontakt:
scrivo PublicRelations GbR
Ansprechpartnerin: Nadine Anschütz
Elvirastraße 4, Rgb.
D-80636 München
fon: +49 89 45 23 508 10
fax: +49 89 45 23 508 20
e-mail: Nadine.Anschuetz@scrivo-pr.de
web: www.scrivo-pr.de

Kurz-URL: http://www.88energie.de/?p=845146

Erstellt von an 2. Apr 2013. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de