Startseite » Allgemein, Sonstige » Solide Werkstoffkonzepte für flexiblen Kraftwerksbetrieb

Solide Werkstoffkonzepte für flexiblen Kraftwerksbetrieb





Die aktuelle Betriebsweise konventioneller Bestandskraftwerke reicht von Volllast über Schwachlast bis zum Anlagenstillstand. Materialermüdung und Korrosion sind technologische Herausforderungen, die der wechselnde Anlagenbetrieb hervorruft. Hierfür müssen Experten in der Werkstofftechnik Lösungen finden. Die VDI-Konferenz „Werkstoffe in der Kraftwerkstechnik“ präsentiert am 20. und 21. Mai 2015 in Mannheim aktuelle Ergebnisse aus Praxis und Forschung.
Prof. Karl Maile, ehemaliger kommissarischer Leiter der Materialprüfanstalt der Universität Stuttgart, leitet die Konferenz. Die Schwerpunkte der diesjährigen Veranstaltung sind unter anderem Entwicklungspotenziale der Hochtemperaturwerkstoffe, Lebensdauerermittlung und -prognose von Kraftwerkskomponenten, aktuelle Ergebnisse beim Korrosionsverhalten sowie Oberflächenschutz und verbesserte Verfahren zur Schadensbewertung und -analyse.
Darüber hinaus stellen Fachleute aktuelle Erkenntnisse zur Werkstoffentwicklung vor, die an die zukünftigen Anforderungen gekoppelt sind. Weitere wichtige Aspekte der Konferenz sind Korrosionsvorgänge der eingesetzten Werkstoffgruppen und mögliche Maßnahmen, um Oberflächen zu schützen.
Wärmedämmschichten sollen die Temperaturbelastung senken und so die Korrosionsneigung reduzieren. Aber auch der direkte korrosive Angriff auf Oberflächen und Strukturen muss erkannt und gemindert werden. Dazu erläutern Referenten die Mechanismen zu diesen Abläufen.
Die Konferenz richtet sich an Ingenieure, Techniker und Fachleute aus der Werkstofftechnik sowie an Führungskräfte und Mitarbeiter von Kraftwerksbetreibern, Anlagen- und Komponentenherstellern.
Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/werkstoffanwendungen oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-201, Telefax: -154.

Die VDI Wissensforum GmbH mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die mehr als 1.300 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) die hohe Qualität der Veranstaltungen.

Kurz-URL: http://www.88energie.de/?p=1175570

Erstellt von an 20. Feb 2015. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de