Startseite » Allgemein, Sonstige » SMA erweitert erfolgreiche Zentral-Wechselrichter Familie mit neuem 1-Megawatt Gerät

SMA erweitert erfolgreiche Zentral-Wechselrichter Familie mit neuem 1-Megawatt Gerät





Mit dem neuen Zentral-Wechselrichter Sunny Central 1000CP XT erweitert die SMA Solar Technology AG (SMA) ihr weltweit erfolgreiches Portfolio im Bereich Zentral-Wechselrichter im oberen Leistungsspektrum. Insbesondere Photovoltaik-Projekte, für die in Ausschreibungen 1-Megawattblöcke gefordert werden, profitieren von dem neuen Gerät. Als Bestandteil der SMA Medium Voltage Power Station ermöglichen die Sunny Central 1000CP XT zwei Megawatt Leistung in der global einsetzbaren schlüsselfertigen Containerstation.
„Der Sunny Central 1000CP XT bietet EPCs und Projektierern für Photovoltaik-Kraftwerke die Vorteile einer einfachen und flexiblen Anlagenauslegung für asiatische Märkte, wo Projekte normalerweise in 1-Megwattblöcken geplant werden“, sagt John Susa, Executive Vice President für den asiatisch-pazifischen Raum bei SMA. „Die Eignung für Außenaufstellung, die OptiCool-Technologie, umfangreiche Erdbeben- und Windgeschwindigkeitstests sowie die höchste Leistungsdichte auf dem Markt zeigen, dass beim Sunny Central 1000CP XT ganz klar die Reduzierung der Balance-of-System-Komponenten sowie der Wartungs- und Logistikkosten bei PV-Kraftwerksprojekten im Fokus stehen. Kombiniert mit der Medium Voltage Power Station haben EPCs und Projektierer ein hervorragendes Instrument, um dem hohen Preisdruck und knappen Zeitplänen bei Ausschreibungen auf dem asiatischen Markt zu begegnen.“
Die Medium Voltage Power Station, eine schlüsselfertige Containerlösung für Photovoltaik-Kraftwerke inklusive Mittelspannungstransformator und Schaltanlage ist 2013 weltweit erfolgreich eingeführt worden und bereits in zahlreichen großen Photovoltaik-Projekten rund um den Globus im Einsatz.
Der Sunny Central 1000CP XT hat mit voller Nennleistung bei 40°C und 1,1 Megawatt Leistung bei 25°C die höchste Leistungsdichte aller Sunny Central CP XT-Wechselrichter und verfügt darüber hinaus über die bewährten Eigenschaften der in den weltweit größten Photovoltaik-Projekten erfolgreich eingesetzten Sunny Central-Wechselrichter, wie das intelligente Temperaturmanagementsystem OptiCool und die Außenaufstellung bei extremen Temperaturen von -40°C bis 62°C. Der Zentral-Wechselrichter erfüllt alle weltweit geforderten Netzmanagementfunktionen und ist vorbereitet für Blindleistungsbereitstellung rund um die Uhr.

Die SMA Gruppe ist mit einem Umsatz von über 930 Mio. Euro im Jahr 2013 Weltmarktführer bei Photovoltaik-Wechselrichtern, einer zentralen Komponente jeder Solarstromanlage, und bietet innovative Schlüsseltechnologien für künftige Energieversorgungsstrukturen an. Sie hat ihren Hauptsitz in Niestetal bei Kassel und ist in 21 Ländern vertreten. Die Unternehmensgruppe beschäftigt weltweit mehr als 5 000 Mitarbeiter. SMA produziert ein breites Spektrum von Wechselrichter-Typen, das geeignete Wechselrichter für jeden eingesetzten Photovoltaik-Modultyp und alle Leistungsgrößen von Photovoltaikanlagen bietet. Das Produktspektrum beinhaltet sowohl Systemtechnik für netzgekoppelte Photovoltaikanlagen als auch für Insel- und Hybridsysteme. Das Leistungsspektrum wird durch umfangreiche Serviceleistungen und die operative Betriebsführung von solaren Großkraftwerken abgerundet. Seit 2008 ist die Muttergesellschaft SMA Solar Technology AG im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92) notiert und im TecDAX gelistet.

Kurz-URL: http://www.88energie.de/?p=1171426

Erstellt von an 10. Feb 2015. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de