Startseite » Allgemein » Sicherheitstechnik für Heizöltanks

Sicherheitstechnik für Heizöltanks





sup.- Zuverlässige Sicherheitstechnik ist ein wesentlicher Bestandteil jeder Tankanlage für wassergefährdende Stoffe. Auch Heizöltanks umfassen mehrere Bauteile zum Schutz von Gebäude, Erdreich und Grundwasser vor Ölaustritten. Das gilt unabhängig von der Behältergröße, dem Material der Wandungen oder der Formgebung. So verhindern bereits bei der Belieferung mit Heizöl der Füllstandsanzeiger und der Grenzwertgeber gemeinsam mit der Abfüllsicherung am Tankwagen ein Überschreiten des Fassungsvermögens. Die Berstsicherung dient bei manchen Tankbauarten, gemeinsam mit der immer vorhandenen Entlüftung, der Vermeidung von Überdruck. Schwimmende Entnahmevorrichtungen mit Saugleitung schützen den Brenner der Heizung vor Sinkstoffen oder anderen Partikeln. Bei doppelwandigen Tanks geben Leckanzeigegeräte Alarm, wenn eine der beiden Tankwandungen beschädigt ist. All diese sicherheitstechnischen Tankkomponenten sollten nach Auskunft des Bundesverbandes Behälterschutz e. V. (Freiburg) regelmäßig von Fachbetrieben mit dem RAL-Gütezeichen Tankschutz und Tanktechnik kontrolliert werden (www.bbs-gt.de). Auf diese Weise bleibt die Funktionsfähigkeit der Überwachungseinrichtungen während der gesamten Lagerdauer gewährleistet.

Kurz-URL: http://www.88energie.de/?p=1482753

Erstellt von an 24. Apr 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de