Startseite » Allgemein » Shift Consulting AG ist ein klimaneutrales Unternehmen

Shift Consulting AG ist ein klimaneutrales Unternehmen





CO2-Fußabdruck

Die in Starnberg ansässige Shift Consulting AG leistet ihren Beitrag zum Klimaschutz und hat sich zum klimaneutralen Unternehmen auszeichnen lassen. In Zusammenarbeit mit der Fokus Zukunft GmbH & Co. KG wurde der CO2-Fußabdruck der Shift Consulting AG ermittelt. Dieser beträgt 52 Tonnen CO2 äquivalente Schadstoffe pro Jahr. Er setzt sich durch Treibhausgase zusammen, die durch den Verbrauch von Energie, Wasser, Papier, Abfall im Büro und auf Geschäftsreisen entstehen. Auch ein Beratungsunternehmen kann viel Energie einsparen Beispiele sind die verstärkte Durchführung virtueller Meetings mit Kunden und Homeoffice für alle Mitarbeiter, die Vermeidung papierbasierter zugunsten digitaler Dokumente, unter anderem elektronische Rechnungen und schließlich die Umstellung auf 100 % Ökostrom und der Einsatz einer Solaranlage.

Emissionszertifikate einer Wasserkraftanlage in Uganda

Emissionen, die weder vermieden noch reduziert werden konnten, wurden durch den Kauf von 110 Zertifikaten aus dem Projekt UN CER Hydro Uganda ausgeglichen. Das Projekt erzeugt erneuerbare Energie am Bujagali-Wasserfall. Die Wasserkraftanlage trägt wesentlich zur besseren Stromversorgung der Bevölkerung und aller damit verbundenen sozialen und ökologischen Vorteile bei. Denn in Uganda herrscht schon lange Strommangel. Für Schwellen- und Entwicklungsländer ist der Emissionshandel ein wesentlicher Treiber für den Transfer sauberer Technologien und eine nachhaltig ausgerichtete Entwicklung.

Mitglied im Klimabündnis Münchner Oberland

Seit diesem Monat ist die Shift Consulting AG Mitglied des Klimabündnisses Münchner Oberland. Das Klimabündnis ist die Klimainitiative des Wirtschaftsforums Oberland, der Standortmarketing-Gesellschaft Landkreis Miesbach und der Energiewende Oberland. Aktuell 35 Unternehmen aus der Region setzen sich für eine klimafreundliche Wirtschaftsweise, die Verringerung und den Ausgleich von CO2-Emissionen ein.

Ralf Roeschlein, Vorstand der Shift Consulting AG: „Der Klimawandel ist eine der größten aktuellen Herausforderungen für die Menschheit. Wir sind uns unserer Verantwortung für die nächsten Generationen bewusst und wollen einen Beitrag zu den im Kyoto-Protokoll und im Pariser Klimaabkommen vereinbarten Klimazielen leisten. Gegenüber Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden wollen wir ein positives Signal hinsichtlich des Umgangs mit endlichen Ressourcen setzen und zeigen, dass jeder etwas tun kann, um Emissionen zu reduzieren. Damit haben wir eine Vorreiterrolle im Projektmanagement-Bereich und ich hoffe, dass viele andere Unternehmen sich ebenfalls für Klimaschutz und Nachhaltigkeit engagieren werden. Denn gerade jetzt ist es wichtig, an den Zielen festzuhalten.“

Kurz-URL: http://www.88energie.de/?p=1511349

Erstellt von an 17. Jul 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de