Startseite » Allgemein, Sonstige » Regenwald retten mit der Waldseite und dem BaumSparVertrag

Regenwald retten mit der Waldseite und dem BaumSparVertrag





Weltweit werden jährlich über 100.000 km² Regenwald zerstört, was beinahe der Gesamtfläche von Österreich und Schweiz zusammen entspricht. Die Rettung der Regenwälder ist aus vielen Gründen für die Menschheit von überragender Bedeutung: So leben über ¾ aller Tier- und Pflanzenarten im Regenwald. Den Regenwald zu retten ist auch für das Weltklima von großer Bedeutung: Rund 20 Prozent aller Treibhausgase gehen auf Kosten der Regenwaldzerstörung. Mittlerweile gibt es vielfältigere Initiativen, um den Regenwald zu retten. Bei der Waldseite kostet ein Beitrag nur einen Klick. Durch das Anklicken eines Stoppbuttons auf der Waldseite wird ein Zähler angehalten, der die zerstörte Waldflächenmenge dieses kurzen Zeitraums anzeigt. ForestFinance unterstützt die Waldseite bereits seit vielen Jahren als Sponsor.

Regenwald retten mit einem Klick: Die Waldseite
Die Waldseite ist ein vom Regenwaldverein „Pro REGENWALD“ betreutes Fundraising-Webprojekt. Seit 2001 sammelte sie durch rund 3,3 Millionen Klicks fast 83.000 Euro für nachhaltige Regenwaldprojekte und Lobbying. Diese Summe wurde seither von den Werbepartnern aufgebracht, die pro Klick einen festgelegten Betrag an die Waldseite zahlen. Aktuell unterstützt die Waldseite mit den Erlösen die vier Projekte „Land sichern“, „Bäume pflanzen“,“Forest Watch -Zerstörung stoppen“ und Lobbyarbeit, um den Regenwald zu retten.

Das ForestFinance-Konzept:
Mischwald auf Brach- und Weideflächen nachhaltig aufforsten
Neben dem Besuch der Waldseite (www.waldseite.de) gibt es viele weitere Möglichkeiten, den Regenwaldschutz zu unterstützen. Verbraucher sollten Holzprodukte mit dem FSC-Siegel bevorzugen und Umweltverbände wie Pro Regenwald, WWF, OroVerde oder Greenpeace unterstützen. Eine weitere Möglichkeit ist es, mit ForestFinance in Aufforstung und nachhaltige Tropenwaldforstwirtschaft zu investieren. Damit verbinden Anleger ihr ökologisches Engagement mit finanzieller Rendite. Alle ForestFinance-Wälder werden nach strengen ökologischen Richtlinien aufgeforstet und bewirtschaftet. Durch die Aufforstungen auf ehemaligen Brach- und Weideflächen wird Tropenholz nachhaltig Tropenholz erzeugt. Das verringert den Fälldruck auf den ursprünglichen Regenwald und schützt ihn so vor Abholzung. Zudem wird CO2 langfristig gebunden und auf vorherigen Weideflächen neue artenreiche Mischwälder geschaffen.
ForestFinance wurde vergangenes Jahr als weltweit erstes deutsches Unternehmen mit dem „FSC Global Partner Award“ im Bereich „Financial Services“ ausgezeichnet. Die Wälder von ForestFinance sind tropische Mischwälder, die im Gegensatz zu Monokulturen ein hohes Maß an biologischer Vielfalt sichern. Verschiedene Baum- und Pflanzenarten bilden einen neuen Wald, der alle ökologischen Funktionen erfüllt und als Lebensraum für bedrohte Tiere dient – ein wichtiger Beitrag im Kampf gegen das Artensterben.
Mit dem BaumSparVertrag kann man beispielsweise bereits ab 33 Euro monatlich bei nur einjähriger Mindesteinzahlzeit seinen eigenen Tropenwald als Investment aufforsten. Darüber hinaus bietet ForestFinance mehrere weitere Waldinvestmentangebote an. Seit 2010 bietet ForestFinance mit „GreenAcacia“ zudem auch ein nur siebenjähriges Waldinvestment ab 2.250 Euro Mindestbeteiligung mit jährlichen Erträgen an.

Weitere Informationen finden Sie unter www.Forestfinance.de

Kurz-URL: http://www.88energie.de/?p=349930

Erstellt von an 16. Feb 2011. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de