Startseite » Allgemein » Professionelles Energie-Management senkt Kosten

Professionelles Energie-Management senkt Kosten





Böblingen, 18. April 2013. Nach dem IT-Erfolgsmodell „Software as a Service“ kommt jetzt „Energy Management as a Service“, kurz EMaaS. Das Böblinger Unternehmen 2b-green bietet diesen Service ab sofort im Markt an. Mit EMaaS lässt sich der Energieverbrauch im Unternehmen, in Filialen und sonstigen Gebäuden auf einfachste Weise überwachen, analysieren und gezielt reduzieren. Diese Lösung schafft die Voraussetzungen, bis zu 35 Prozent an Energiekosten einzusparen.

Energie entwickelt sich zusehends zu einem wesentlichen Kostenfaktor im Unternehmen. Deshalb ist die Steigerung der Energieeffizienz nicht nur „ein entscheidender Faktor für das Gelingen der Energiewende“, wie der Chef der Deutschen Energie Agentur dena, Stephan Kohler, feststellt – vielmehr dient sie der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Schließlich schlagen sich die Energiepreise in der Kostenstruktur und damit in den Preisen für Produkte und Dienstleistungen nieder. Und das – parallel zum Anstieg der Energiekosten – mit steigender Tendenz.

Allerdings: Ob mittelständische Betriebe oder Großunternehmen, ob Krankenhäuser, Versicherungen, Banken oder Handelshäuser mit Filialnetz – für die meisten dieser Unternehmen ist ihr Energieverbrauch bislang unerforschtes Terrain.

„Der effiziente Umgang mit Energie scheitert schon daran, dass man im Unternehmen nicht genau weiß, wo wie viel Energie verbraucht wird und wo die Einsparpotenziale liegen“, erklären die 2b-green Geschäftsführer Thomas Denk und Jens Kammerer. „Um hier schnell und unkompliziert Abhilfe zu schaffen, haben wir unser Produkt „EMaaS´ entwickelt.“

EMaaS macht die Zusammenhänge zwischen Energieverbrauch und Nutzung transparent und setzt Unternehmen so in die Lage, steuernd einzugreifen und Energie einzusparen. EMaaS unterstützt die kontinuierliche Erfassung des Energieverbrauchs in Gebäuden, Rechenzentren, Büroräumen und Filialen – detailliert aufgeschlüsselt nach Verbrauchern und Verbrauchszeiten.

Einfachste Installation

Das von 2b-green entwickelte Produkt besteht im Wesentlichen aus Schnittstellen zu den einzelnen Verbrauchern, die vor Ort ganz einfach und schnell von jedem Elektriker installiert werden. Die damit erfassten Daten sind über eine Web-Anwendung überall und jederzeit abrufbar. Praxisnahe Analyse-Tools liefern dem Anwender schnell und übersichtlich die entscheidenden Informationen und identifizieren die Top-Energieverbraucher.

„Damit lassen sich die Energiekosten verursachergerecht zuordnen und Benchmarks erstellen, die den bewussten Umgang mit Energie fördern“, so 2b-green-Chef Thomas Denk. „Auch „Total-Cost-of-Ownership´, kurz: TCO-Betrachtungen, werden so um die Komponente Energiekosten erweitert und transparenter.“

Über „Vorher-Nachher-Szenarien“ identifiziert EMaaS die größten Einsparpotenziale und bietet so die Basis für eine rasche Steigerung der Energieeffizienz. Die Trendauswertung macht die Wirkung von Einsparmaßnahmen in Echtzeit sichtbar und sorgt so für eine einfache Kontrolle.

„Mit EMaaS kann der Anwender, vorsichtig geschätzt, schon im ersten Einsatzjahr bis zu 20 Prozent seiner Energiekosten einsparen“, sagt 2b-green Geschäftsführer Jens Kammerer. „Wenn die Einspar- und Effizienzsteigerungsmaßnahmen richtig greifen, sind nach unseren Berechnungen dauerhaft bis zu 35 Prozent niedrigere Energiekosten machbar – und das ohne jegliche Einschränkung betrieblicher Prozesse oder des Komforts in Büros, Lagerhallen oder Ladengeschäften. Auf diese Weise unterstützen wir die nachhaltige Bewirtschaftung von Liegenschaften.“

Kurz-URL: http://www.88energie.de/?p=855641

Erstellt von an 18. Apr 2013. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de