Startseite » Photovoltaik » Photovoltaikmodule: Schäden durch Flechten, Pilze, Moose

Photovoltaikmodule: Schäden durch Flechten, Pilze, Moose





Algen, Flechten, Moose, Pilze und andere Krusten haben wichtige Funktionen im Ökosystem. Sie besiedeln die kargen Berge ebenso, wie die dauernassen Regionen. Auf Photovoltaikanlagen mag sie jedoch niemand haben. Denn setzen sie sich erst einmal an Glas und Rahmen fest, können Schäden eintreten.

Die Ökologische Solarreinigung beobachtet und analysiert diese Überlebenskünster an PV Modulen seit 17 Jahren und stellt eindeutige Tendenzen fest. Waren vor ein paar Jahren nur wenige Regionen und vor allem PV Standorte mit viel organischem Eintrag betroffen, steigert sich deren Wachstum an Photovoltaikanlagen besorgniserregend. Hintergrund ist vermutlich die Zunahme der Luftverschmutzung. Jahrelang hat die Politik nur mit saurem Regen, und später mit CO2 polarisiert. Ernstzunehmende Studien von Umweltorganisationen wurden diskreditiert.

Lässt man das Pflanzenwachstum am PV Modul gewähren, können Rahmenschäden, Delaminationen, Undichtigkeiten, Isolationsfehler und Glaskorrosion entstehen. In 2016 hat die Ökologische Solarreinigung eine Fallstudie mit 521 Photovoltaikanlagen an unterschiedlichsten Standorten veröffentlicht. Das Fazit: wird mit einer ersten PV Reinigung zu lange gewartet, steigt mit den Jahren die Wahrscheinlichkeit von Folgeschäden signifikant an.

Die Ökologische Solarreinigung hat sich bereits im Jahr 2010 auf die nachhaltige Reinigung von PV Anlagen bei Flechtenbefall spezialisiert. Das Verfahren ist mittlerweile im Unternehmen standardisiert und wird als üblicher Teil einer Reinigungsleistung angeboten.

Je nach Stärke des Befalls gibt es unterschiedliche Lösungsoptionen, die sich in der Praxis bewährt haben. Von 2009 bis 2012 wurden bereits zwei weitere Fallstudien zum erfolgreichen Ver-erden von Flechten am PV-Modul erstellt. Alle Fallstudien sind zum Nachlesen auf der Internetseite der Ökologischen Solarreinigung veröffentlicht.

Kurz-URL: http://www.88energie.de/?p=1503494

Erstellt von an 24. Jun 2017. geschrieben in Photovoltaik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de