Startseite » Allgemein » Norwegisch-Deutsche Erklärung für eine langfristige Zusammenarbeit für Erneuerbare und Klimaschutz / Einladung zur Präsentation und Übergabe an die Politik, am 11.6. um 14-16 Uhr, Berlin

Norwegisch-Deutsche Erklärung für eine langfristige Zusammenarbeit für Erneuerbare und Klimaschutz / Einladung zur Präsentation und Übergabe an die Politik, am 11.6. um 14-16 Uhr, Berlin





Norwegisch-Deutsche Erklärung für eine langfristige
Zusammenarbeit für Erneuerbare und Klimaschutz

Einladung zur Präsentation und Übergabe an die Politik, am 11.
Juni 2013 zwischen 14 und 16 Uhr im Grand Hyatt Berlin,
Marlene-Dietrich-Platz 2, 10785 Berlin (am Potsdamer Platz).

Auf dem Podium diskutieren:

Ursula Heinen-Esser, Parlamentarische Staatssekretärin beim
Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Berlin

Dr. Robert Habeck, Minister für Energiewende, Landwirtschaft,
Umwelt und ländliche Räume Schleswig Holstein, Kiel

Rainer Baake, Direktor Agora Energiewende, Berlin

Marius Holm, Direktor Zero, Oslo

Regine Günther, Leiterin Klima- und Energiepolitik, WWF
Deutschland, Berlin

Moderation: Raffaele Piria, Smart Energy for Europe Platform,
Berlin

Es folgt ein Vortrag von Jens Hobohm, Leiter des Bereichs
Energiewirtschaft, Prognos AG, zur Vorstellung der Studie „Bedeutung
der internationalen Wasserkraft-Speicherung für die Energiewende“.

Hintergrund: Mit einer intensiven Zusammenarbeit im Bereich der
Erneuerbaren Energien können Norwegen und Deutschland den Klimaschutz
stärken – insbesondere durch eine Kombination norwegischer
Wasserkraftwerke und deutscher Wind- und Solarstromerzeugung, die
künftig mehr Seekabel voraussetzen. Die Deutsch-Norwegische Erklärung
demonstriert die breite Unterstützung in beiden Ländern für eine
solche Zusammenarbeit. Sie stärkt die außenpolitische Dimension der
Energiewende und eröffnet Chancen, flexible
Stromerzeugungskapazitäten kostengünstig in das regenerative
Stromsystem der Zukunft zu integrieren.

Die Norwegisch-Deutsche Erklärung ist von einem breiten Bündnis
von 21 Nichtregierungsorganisationen, Unternehmensverbänden,
Stromnetzbetreibern, Gewerkschaften, kirchlichen und
entwicklungspolitischen Organisationen und anderen Akteuren der
Zivilgesellschaft der beiden Länder unterschrieben worden.

Weitere Informationen zum Hintergrund der Erklärung, zu den
Unterzeichnern und zu der Präsentation der Erklärung in Oslo am 24.
April finden Sie unter: www.jointdeclaration.org

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Anmeldung bis zum 9. Juni
erforderlich unter info@jointdeclaration.org

Pressekontakt:
Raffaele Piria,
Programme Director,
Smart Energy for Europe Platform.

raffaele.piria@sefep.eu
0172 6955692

Kurz-URL: http://www.88energie.de/?p=881598

Erstellt von an 31. Mai 2013. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de