Startseite » Sonstige, Umwelttechnologien » Neue Software zum Bestimmen des CO2-Fußabdruckes: Umberto for Carbon Footprint

Neue Software zum Bestimmen des CO2-Fußabdruckes: Umberto for Carbon Footprint





Hamburg, 23. Februar 2011 – Transparenz in Produktionsprozessen ist für Unternehmen ein Wettbewerbsvorteil, der stark an Bedeutung gewinnt. Neben dem Nachweis einer nachhaltigen und energieeffizienten Produktion gehören hierzu Aussagen über die Summe der direkten und indirekten CO2-Emissionen, die bei der Herstellung eines Produktes anfallen.

Ab sofort ist ein Softwaretool erhältlich, mit dem der CO2-Fußabdruck (Carbon Footprint) für einzelne Produkte und ganze Unternehmens berechnet, analysiert und ausgewertet werden kann: Umberto for Carbon Footprint.

Die Software besticht durch eine intuitiv zu bedienende Nutzeroberfläche, die den Anwendern einen schnellen Einstieg in die Materie ermöglicht. Die Benutzeroberfläche bietet sowohl schwebende als auch dockbare Fenster; ein Doppelbildschirmbetrieb ist möglich. Neben der Benutzerführung überzeugt die grafische Visualisierung der Modelle. Die Ergebnisse der Analyse werden als Balkendiagramme und in Form von Sankey-Diagrammen angezeigt. Aktuelle Emissionswerte und Verbesserungspotenziale im Produktionssystem sind auf den ersten Blick zu erkennen.

Umberto for Carbon Footprint folgt dem Motto: „Modellieren, berechnen und analysieren von Carbon Footprints leicht gemacht!“. Der mitgelieferte Datenbestand von ca. 3000 Materialdaten aus der weltweit eingesetzten ecoinvent-Datenbank reduziert den Aufwand für die Datenrecherche gerade zum Einstieg in das Thema erheblich. Die Excel- Exportfunktion unterstützt die Auswertung und Aufbereitung der Ergebnisse für Berichte. Die Modul Galerie ist ein weiterer Bestandteil von Umberto for Carbon Footprint: Per Drag & Drop und Copy & Paste können Modelle einfach und schnell auf verschiedene Produktvarianten und Szenarien angepasst werden. Dabei können die Anwender Carbon Footprints gemäß der britische PAS 2050 erstellen oder sich am GHG Protocol orientieren.

Weltweit setzen etliche Firmen und Beratungsunternehmen eine Vorabversion der Software bereits erfolgreich ein. Sie erstellen Carbon Footprints in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie, für Landwirtschaftliche Erzeugnisse oder auch dem Messebau. „ifu Hamburg sieht national und international hervorragende Einsatzmöglichkeiten für Umberto for Carbon Footprint. Auch kleine und mittelständische Unternehmen können sich unsere Software leisten und mit ihr neue Verkaufsargumente für ihre Produkte generieren. Beratungsunternehmen profitieren von der Möglichkeit, ein vollständiges CO2-Modell anzubieten, das auf der Kundenseite angepasst und erweitert werden kann“, sagt Jan Hedemann, Geschäftsführer der ifu Hamburg GmbH.

Umberto for Carbon Footprint ist für 990 erhältlich. Weitergehende Informationen und eine kostenlose Testversion gibt es unter: http://www.umberto.de/de/carbonfootprint

Umberto for Carbon Footprint wird im Rahmen der Hannover Messe auf dem Stand F37 (Halle 15) von ifu Hamburg präsentiert.

Kurz-URL: https://www.88energie.de/?p=354020

Erstellt von an 23. Feb 2011. geschrieben in Sonstige, Umwelttechnologien. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de