Startseite » Umwelttechnologien » Maria Furtwängler rettet Gans auf dem Viktualienmarkt

Maria Furtwängler rettet Gans auf dem Viktualienmarkt





10.02.2011 – Schauspielerin Maria Furtwängler, 43,
kümmert sich liebevoll um tierische Findelkinder. „Auf dem
Viktualienmarkt habe ich mal eine Gans gekauft, die mir leid tat,
weil sie Gänseschnupfen hatte und fürchterlich rotzte“, sagte sie im
Interview mit GALA (Ausgabe 7 ab heute im Handel). „Die Bäuerin
meinte, diese Gans hätte höchstens eine Überlebenschance, wenn ich
sie ganz warm halte. Da habe ich sie mit in mein Bett genommen.“
Schon als Kind habe sie „einen Hau mit Tieren“ gehabt. „Rückblickend
denke ich oft, wie rührend meine Mutter das alles ertragen hat – etwa
als ich einen Ziegenbock mit nach Hause gebracht habe.“ Den Bock habe
sie von einem Bauern bekommen. Furtwängler: „Dann bin ich mit dem
Ziegenbock nach Hause gewackelt, der erst mal meiner Mutter den
gesamten Blumengarten kahl gefressen hat.“

Am 13. und 14. Februar ist Maria Furtwängler in dem ZDF-Drama
„Schicksalsjahre“ zu sehen. Der Zweiteiler basiert auf den
Erinnerungen des Ex-Regierungssprechers Uwe-Karsten Heye an seine
Mutter.

Pressekontakt:
Mandy Rußmann
Kommunikation / PR
G+J Frauen/Familie/People
Gruner + Jahr AG & Co KG
Tel: 040/3703-2990
Fax: 040/3703-5703
E-Mail: russmann.mandy@guj.de

Kurz-URL: http://www.88energie.de/?p=345815

Erstellt von an 10. Feb 2011. geschrieben in Umwelttechnologien. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de