Startseite » Allgemein » Intersolar Europe 2017: SMA Energy Solutionsüberzeugen Messebesucher

Intersolar Europe 2017: SMA Energy Solutionsüberzeugen Messebesucher





Energieflüsse kombinieren, optimieren und auf diese Weise Kosten sparen: Die neue ennexOS Energiemanagement-Plattform der SMA Solar Technology AG (SMA) hat die Kunden und Besucher des Messestandes auf der diesjährigen Intersolar Europe in München begeistert. Künftig verbindet die segmentübergreifende, modulare SMA Plattform alle Energieerzeuger und
-verbraucher eines Systems miteinander, steuert diese und optimiert so die Systemkosten. Auf ebenso großes Interesse stießen an den drei Messetagen die SMA Speicherlösungen mit Batteriewechselrichtern für alle Anwendungsbereiche und Batterietypen. Ein ganz besonderes Highlight war der erneute Gewinn des Intersolar Awards. Die Fachjury honorierte, dass SMA mit dem Sunny Tripower CORE1 Wechselrichter neue Maßstäbe bei Installationen auf Flachdächern und Freiflächen setzt. Mit dem ersten frei stehenden String-Wechselrichter kann ein gewerbliches System um bis zu 60 % schneller installiert werden, bei gleichzeitig deutlicher Senkung der Gesamtbetriebskosten.
?Wir blicken auf eine außerordentlich erfolgreiche Messe zurück?, sagt SMA Vorstandssprecher Pierre-Pascal Urbon. ?Die erneute Würdigung unserer Technologie mit dem Intersolar Award zeigt, dass SMA die richtigen Lösungen zur intelligenten und kostengünstigen Nutzung der Solarenergie anbietet. Darüber hinaus hilft die neue SMA Plattform ennexOS künftig gewerblichen Kunden maßgeblich dabei, unabhängiger vom herkömmlichen Stromversorger zu werden und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen. Mit unseren Lösungen und Innovationen in den Bereichen Energiemanagement und Speicher für eine zukunftssichere, regenerative Energieversorgung haben wir erneut bewiesen, dass SMA PV-Anlagenbetreibern nicht nur Systemtechnik für Photovoltaikanlagen anbieten kann, sondern auch die unkomplizierte Integration in den Energiehandel.?
Strom effizienter erzeugen, steuern und verbrauchen
Für private wie auch für gewerbliche Anwender zeigte SMA im Hausanlagenbereich die Lösungen SMA Power+ und SMA Energy+, mit denen PV-Anlagenbetreiber ihre Energieerträge weiter steigern und Stromkosten reduzieren können. SMA Energy+ ermöglicht darüber hinaus die Integration von Batteriespeicher in das System sowie intelligentes Energiemanagement. Dabei bindet der neue Sunny Home Manager 2.0 elektrische Geräte im Haushalt noch einfacher ein und optimiert den Stromverbrauch.
Einzigartige Konzepte für gewerbliche PV-Anlagen und PV-Kraftwerke
Neben dem Intersolar Award-Gewinner Sunny Tripower CORE1, der Installationskosten in gewerblichen PV-Anlagen um bis zu 60 % senkt, stellte SMA im Bereich dezentrale PV-Anlagen erstmalig den neuen Sunny High Power PEAK1 Wechselrichter vor. Er ist speziell für den Einsatz in PV-Kraftwerken mit dezentraler Architektur konzipiert und verbindet maximale Flexibilität bei der Anlagenauslegung mit signifikanten Kosteneinsparungen.
Effiziente Speicherlösungen für alle Anwendungsbereiche und Batterietypen
Auf besonders großes Interesse der Intersolar-Besucher stießen die SMA Speicherlösungen mit Batterie-Wechselrichtern für alle Anwendungsbereiche und Batterietypen. Der neue Sunny Island 4.4M, 6.0H, 8.0H mit integriertem Webinterface für On- und Off-Grid-Anwendungen, neue Sunny Boy Storage 3.7, 5.0, 6.0 und der neue Sunny Tripower Storage für die Integration von Hochvoltbatterien in private und gewerbliche On-Grid-Applikationen überzeugten die Messegäste. Für Großspeichersysteme präsentierte SMA den neuen Sunny Central Storage 2200/2500-EV Batterie-Wechselrichter für die Einbindung hoher Anteile erneuerbarer Energien in die Stromnetze bei maximaler Netzstabilität.
Sichere Systemlösungen für zentrale und dezentrale PV-Kraftwerke
Im SMA Großanlagensegment konnten sich Betreiber, EPCs und Investoren am SMA Stand von der erstklassigen Qualität der SMA Lösungen überzeugen. Maximale Anlagensicherheit sowie die langfristige Verfügbarkeit von Systemlösungen für PV-Kraftwerke mit zentraler und dezentraler Architektur werden so sichergestellt. Die neue Medium Voltage Power Station 5500SC-EV ist dabei die optimale SMA Lösung für PV-Kraftwerke bis in den Gigawattbereich.
Alle Informationen zu den neuen SMA Produkten und Lösungen finden Sie auf www.SMA.de.
Disclaimer:
Diese Pressemitteilung dient lediglich zur Information und stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren der SMA Solar Technology AG (?Gesellschaft?) oder einer gegenwärtigen oder zukünftigen Tochtergesellschaft der Gesellschaft (gemeinsam mit der Gesellschaft: ?SMA Gruppe?) dar noch sollte sie als Grundlage einer Abrede, die auf den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren der Gesellschaft oder eines Unternehmens der SMA Gruppe gerichtet ist, verstanden werden.
Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben. Sie umfassen auch Aussagen über unsere Annahmen und Erwartungen. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der SMA Solar Technology AG (SMA oder Gesellschaft) derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die SMA in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der SMA Webseite www.SMA.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Die SMA Gruppe ist mit einem Umsatz von rund einer Milliarde Euro im Jahr 2016 Weltmarktführer bei Photovoltaik-Wechselrichtern, einer zentralen Komponente jeder Solarstromanlage. SMA bietet ein breites Produkt- und Lösungsportfolio an, das einen hohen Energieertrag für solare Hausdachanlagen, gewerbliche Solarstromanlagen und große Solarkraftwerke ermöglicht. Zur effizienten Steigerung des PV-Eigenverbrauchs kann die SMA Systemtechnik einfach mit unterschiedlichen Batterietechnologien kombiniert werden. Intelligente Energiemanagement-Lösungen, umfangreiche Servicedienstleistungen sowie die operative Betriebsführung von Solarkraftwerken runden das Angebot von SMA ab. Hauptsitz des Unternehmens ist Niestetal bei Kassel. SMA ist in 20 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit mehr als 3.000 Mitarbeiter, davon allein 500 in der Entwicklung. Die mehrfach ausgezeichnete Technologie von SMA ist durch über 900 Patente und eingetragene Gebrauchsmuster geschützt. Die Muttergesellschaft SMA Solar Technology AG ist seit 2008 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92) notiert und aktuell als einziges Unternehmen der Solarbranche im TecDAX gelistet.

Kurz-URL: http://www.88energie.de/?p=1498865

Erstellt von an 12. Jun 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de