Startseite » Energiesparen, Sonstige » Initiative von Wirtschaftsminister Altmaier nicht auf der Höhe der Zeit

Initiative von Wirtschaftsminister Altmaier nicht auf der Höhe der Zeit





„Selbstverständlich begrüßen wir Initiativen wie die des Bundesumweltministeriums“, sagt Heike Klumpe, Unternehmenssprecherin von lekker Energie, „vergessen wird darüber aber, dass einige Energiedienstleister, und lekker Energie zählt dazu, ihren Kunden im Internet bereits seit Jahren kostenlos individuelle Energieberatungen anbieten. So betrachtet ist die Initiative nicht auf der Höhe der Zeit“. Wer sich bequem, einfach und kostenlos beraten lassen will, sollte sich informieren, welcher Energieanbieter im Internet individuelle und interaktive Energiesparberatungen anbietet.

Bei lekker Energie können Kunden ganz bequem online Energiesparen. Sie müssen nur unter www.lekker-energie.de in „Mein-Energiecheck“ gehen. Hier gibt es keine Standard-Energiespartipps. Die Einsparempfehlungen basieren vielmehr auf individuellen Angaben des Kunden.

Ob der Energieverbrauch optimal, durchschnittlich oder gut ist, analysiert Mein-Energiecheck anhand der persönlichen Wohnsituation: Wie viele Personen leben im Haus-halt? Wird Wasser elektrisch erhitzt? Wie stelle ich mich im Vergleich mit anderen Haushalten selber Größe im selben Bundesland, denn in jedem Bundesland ist der Pro-Kopf-Verbrauch unterschiedlich. Für jeden Wohnraum gibt es im Energiecheck anhand der Angabe, welche und wie viele elektrische Geräte man hat, eine Einsparempfehlung und einen Vorschlag für den Elektrogerätekauf.

Kurz-URL: http://www.88energie.de/?p=737100

Erstellt von an 8. Okt 2012. geschrieben in Energiesparen, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de