Startseite » Allgemein » Green City Energy vollzieht Entwicklungsschritt zum integrierten Energie- und Verkehrswendeunternehmen

Green City Energy vollzieht Entwicklungsschritt zum integrierten Energie- und Verkehrswendeunternehmen





Durch die Kopplung der Sektoren Energie, Wärme und Mobilität enstehen für Energieerzeuger neue Geschäftsfelder, Energie- und Verkehrswende wachsen zusammen. Die Green City Energy AG treibt diese Entwicklung selbst aktiv voran und erweitert nun das bestehende Angebot im Kraftwerksbau von Solar-, Wind- und Wasserkraftwerken sowie deren Finanzierung durch nachhaltige Kapitalanlagen um eine eigene Ökostrommarke. Ab sofort liefern die Münchner Energiepioniere mit »GREEN CITY POWER« Ökostrom an Privat- und Geschäftskunden im gesamten Bundesgebiet, der Ökostrom kommt zu 100 % aus regenerativen Energien, konkret aus drei unternehmenseigenen Windparks in Bayern und im Saarland sowie aus bayerischen Wasserkraftanlagen. Der eigene Anspruch an ein wirkungsvolles Ökostromangebot wird durch die TÜV-Zertifizierung ?Wegbereiter der Energiewende? unterstrichen. Zudem wird Green City Energy mit einer Mehrheitsbeteiligung an der Wunjoo GmbH, einem Anbieter von E-Mobilitätslösungen,  auch zum Schrittmacher für die Verkehrswende. Über den Kauf von Bürgeraktien können sich Anlegerinnen und Anleger direkt an dem zukunftsweisenden Geschäftsmodell der Green City Energy AG beteiligen.
?Elektromobilität ist ohne Erneuerbare Energien nicht zu denken, die Marktchancen für innovative Unternehmen liegen in der Kombination dieser beiden eng verknüpften Sektoren.? Für Jens Mühlhaus, Vorstand und Vordenker der Green City Energy AG, war der Einstieg in die Elektromobilität aus diesem Grund schon lange ein logischer Entwicklungsschritt. ?Neben den Erneuerbaren Energien liegt hier der nächste wichtige Schlüssel für lebenswerte Metropolen, wir von Green City wollen diese Chance für die Menschen in den Städten nun wirkungsvoll vorantreiben. Und wir werben mit der Bürgeraktie für eine Beteiligung an unserem Vorhaben, denn nur durch ein starkes und gemeinsames Handeln können wir die Chancen der Erneuerbaren und der E-Mobilität für Grüne Städte nutzen?, so Mühlhaus weiter.
Durch die Beteiligung an mehreren e-Mobility-Stores in der Metropolregion München in Kombination mit dem zeitgleichen Start einer eigenen Ökostrommarke richtet die Green City Energy AG ihre strategische Marktpositionierung nun konsequent auf diese Zukunftsmärkte aus. ?Wir sind gut beraten uns bereits heute die Absatzmärkte von übermorgen für unseren selbst produzierten Ökostrom aus unseren Kraftwerksparks zu sichern?, beschreibt Mühlhaus die grundlegende Idee hinter dem Ausbau von Green City Energy zu einem integrierten Energie- und Verkehrswendeunternehmen. Die Unternehmensplanung sieht vor, die gegebenen Synergieeffekte zwischen beiden Sektoren zu nutzen und von den erheblichen Ertragspotentialen im stark wachsenden E-Mobility-Bereich zu profitieren.
GREEN CITY POWER: Strom mit Wirkung
Seit 2005 hat Green City Energy über 300 Erneuerbare-Energien-Anlagen mit einem Investitionsvolumen von 426 Mio. Euro realisiert.  Die unternehmenseigenen Solar-, Wind- und Wasserkraftwerke mit rund 100 Megawatt Leistung produzieren rund 323 Mio. kWh Ökostrom im Jahr und sind in drei bürgerfinanzierten Kraftwerksparks gebündelt. Mit dem eigenen Ökostromangebot »GREEN CITY POWER« wird nun der Kreis von der Energieerzeugung bis zur Steckdose geschlossen. Ein Großteil des Stroms, der bei uns als Ökostrom vermarktet wird, bringt den notwendigen Ausbau der Erneuerbaren Energien nicht wirklich voran. ?Unser Ökostrom hingegen kommt zu 100 % aus regenerativen Energien, davon bis zu 30 %  aus unseren drei unternehmenseigenen Windparks in Bayern und im Saarland sowie aus drei bayerischen Wasserkraftanlagen von Verbund?, beschreibt Mühlhaus den ambitionierten Strommix.
Die GREEN CITY POWER-Tarife integrieren selbst erzeugten Ökostrom konsequent über die Direktvermarktung und macht Erneuerbare Energien dadurch Stück für Stück unabhängig von staatlicher Förderung. ?Bei uns gibt es Ökostrom direkt vom Erzeuger?, bringt Mühlhaus den konsequenten Ansatz auf den Punkt.
Green City Energy wird zum markenunabhängigen Full-Service-Anbieter für Elektromobilität
Mit »GREEN CITY POWER« liefert das Unternehmen seinen Kundinnen und Kunden sauberen Haushaltsstrom sowie den Kraftstoff für alle Elektromobilitätsanwendungen. Durch die Mehrheitsbeteiligung an dem E-Mobility-Unternehmen Wunjoo GmbH erschließt Green City Energy direkte Absatzkanäle in diesem wachstumsstarken Marktsegment. 
?In unseren Mobility-Stores in München und Starnberg bieten wir E-Bikes, Pedelecs, E-Lastenräder, E-Motorräder, Elektroautos, Ladeinfrastruktur- und Stromspeicherlösungen  zum Ausprobieren, Leihen, Kaufen oder Leasen?, erklärt  Geschäftsführer Oliver Weiss. ?Unser Beratungsansatz fördert maßgeblich das Bewusstsein für die enge Verknüpfung der Elektromobilität mit der Energiewende. Mit unseren Sharing-Angeboten wollen wir die Verkehrswende in Städten und Quartieren maßgeblich voranbringen?, beschreibt Weiss die Zielsetzung für die kommenden Jahre. Die Planungen sehen vor, in der Metropolregion München und darüber hinaus weitere Mobility-Stores und Servicepoints zu eröffnen um so Marktanteil und Marktpräsenz kontinuierlich zu steigern.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.greencity-energy.de und www.wunjoo.de.
ÜBER WUNJOO: Die Wunjoo GmbH ist ein junges und innovatives Unternehmen in einem boomenden Markt. Wunjoo ist einer der ersten Full-Service-Anbieter rund um die Elektromobilität. Wir begleiten sowohl Privatkunden als auch Unternehmen beim Umstieg auf die CO2-freie Fortbewegung. In unseren Stores in München und Starnberg können interessierte Kunden die komplette Bandbreite der Elektromobilität erleben. Das heißt testen, leasen oder kaufen von eBikes über eAutos bis zu eLadestationen und Stromspeicherlösungen.

Die Green City Energy AG mit Sitz in München wurde 2005 als Tochter der gemeinnützigen Umweltorganisation Green City e.V. gegründet und steht für eine dezentrale und demokratische Energiewende. Green City Energy projektiert Erneuerbare-Energien-Anlagen in den Bereichen Windenergie, Wasserkraft und Photovoltaik – von der Idee bis zum schlüsselfertigen Kraftwerk. Durch das Angebot Ökologischer Geldanlagen erhalten private Anleger die Chance, direkt in die Energiewende zu investieren. So wurden durch Geschlossene Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements bisher Investitionen von rund 426 Millionen Euro in Erneuerbare-Energien-Projekte ermöglicht. Die dritte Säule der Angebotspalette bildet die Kommunale Energieberatung, die Landkreisen und Kommunen fachliche und handlungsorientierte Unterstützung auf dem Weg zur lokalen Energieunabhängigkeit bietet. Für ihre wegweisenden Angebote und hohen Nachhaltigkeitsstandards wurde die Green City Energy wiederholt ausgezeichnet. Unter anderem erhielt das Unternehmen den renommierten Sustainability Award als „Nachhaltigstes Unternehmen“, den Energy Globe Award für die „Revitalisierung von bestehenden Wasserkraftwerken in Frankreich“ und den Best Community Award für das innovative Konzept des Bürgerwindparks Südliche Ortenau. Die renommierte Nachhaltigkeits-Ratingagentur oekom research bewertet Green City Energy mit dem Prime-Status B+. Der TÜV Süd zeichnete Green City Energy mit dem unternehmensumfassenden Siegel „Wegbereiter der Energiewende“ aus.

Kurz-URL: http://www.88energie.de/?p=1488433

Erstellt von an 8. Mai 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de