Startseite » Allgemein » Falkenpaar brütet wieder am Heizkraftwerk Elberfeld

Falkenpaar brütet wieder am Heizkraftwerk Elberfeld





Am Schornstein des WSW-Heizkraftwerks in Elberfeld brütet wieder ein Wanderfalken-Paar. Die Greifvögel können per Webcam auf www.wsw-online.de/unternehmen/WSW.TV/LiveWebcam beobachtet werden. Im März lag das erste von drei Eiern im Nest. In den vergangenen Jahren haben Falken in dem in hundert Meter Höhe angebrachten Horst regelmäßig gebrütet und jeweils zwei bis drei Jungtiere groß gezogen. Auch in diesem Jahr verspricht es wieder eine erfolgreiche Brut zu geben. Die Brutzeit beträgt vier bis fünf Wochen. Weitere sechs Wochen vergehen nach dem Schlüpfen, bis die kleinen Falken ihr Nest verlassen.

Kurz-URL: http://www.88energie.de/?p=861573

Erstellt von an 26. Apr 2013. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de