Startseite » Allgemein, Sonstige » Einmalig in Deutschland: Naturgenussfestival Schleswig-Holstein

Einmalig in Deutschland: Naturgenussfestival Schleswig-Holstein





Jedes Jahr von Juli bis Oktober veranstaltet die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein mit über 130 Veranstaltungen, unterschiedlichen Partnern aus der Region das Naturgenussfestival. Soviel Genuss-Engagement für den Naturschutz ist einmalig in Deutschland. Schleswig-Holsteiner und die vielen Gäste – der Tourismus boomt im echten Norden – sind begeistert!

Gourmetköche erschaffen spezielle Menüs, erfahrene Landschaftsführer wandern über wilde Weiden, engagierte Rinderzüchter erklären, warum Naturschutzrinder das bessere Fleisch liefern, Kräuterkundler führen durch wilde Moore und Wälder, bis hin zur Hof-Käserei und zur träumerischen Märchenerzählerin.
Im Fokus steht immer das Stiftungsland. Das sind rund 35.000 Hektar wieder naturiertes Land, Heidelandschaft, Wälder. Ein landesweites Netz von Schutzgebieten, die eine Vielfalt von heimischen Tier- und Pflanzenwelten beherbergen.

Natürliche Landschaftspfleger übers ganze Jahr
Ein weiterer Hintergrund ist, dass die Naturschutzflächen mit Robustrindern und Wildpferden beweidet werden. Diese Tiere sind das ganze Jahr über für den Naturschutz als Landschaftspfleger tätig. Die Pächter der Flächen, wie z.B. der Verein Bunde Wischen e.V. bei Schleswig oder der Highländerhof Kiehne aus Behrensdorf, kümmern sich um die Vermarktung der Tiere.
Der neueste Landschaftspfleger im Stiftungsland Schäferhaus ist Sven, der Rothirsch, der sich eine neue (Rinder)Herde gesucht hat.

Vielfalt der Natur – so individuell wie das Land
Die Veranstaltungen spiegeln die individuelle Vielfalt der Natur Schleswig-Holsteins wider. So heißt die Veranstaltung von Sternekoch Dirk Luther im Alten Meierhof „Salz aus dem Meer – Sterne auf dem Teller!“ und beinhaltet eine Wanderung mit Naturführerin rund um das Stiftungsland der Halbinsel Holnis. Auf Amrum gibt es des „Das Beste vom Galloway Rind“ und eine Brotzeit zum Strandpicknick. Im Wickingerdorf Haithabu wird gegrillt mit wilden Kräutern und Gallowayfleisch. Auf dem Landschaftspflegehof Hartwigswalde findet in diesem Jahr der erste „wild.live.platt“ statt.

Besonders für Entdecker geeignet
Interessante und teils wirklich „verrückte“ Naturführungen mit kompetenten LandschaftsführerInnen, leckere Naturgenussmenüs und Grillabende mit engagierten, kreativen Gastronomen, ein Blick hinter die Kulissen bei Produzenten und Events, die alle Sinne ansprechen und ganz nah bei der Natur und den Tieren sind – Entdecker sind beim Naturgenussfestival richtig aufgehoben.
Bei allem stehen das Stiftungsland mit der einmaligen Pflanzen- und Tierwelt im Zentrum des Handelns. So werden wieder viele Menschen dabei sein, die eigentlich vordergründig gar nichts mit Naturschutz am Hut haben. Aber dann aufmerksam werden!
Unsere Partner und Freunde engagieren sich gemeinsam für den Naturschutz – für Schleswig-Holsteiner und Gäste. Das Naturgenussfestival: Für alle Sinne ein Fest!
Willst Du mehr wissen? Du schreibst selbst und brauchst weitere Infos? Gerne melden!

Das Programm und weitere Informationen sind auf www.naturgenussfestival.de und auf der Facebookseite Naturgenussfestival SH sowie auf dem Blog www.naturgenussfestival.org zu finden.

Weitere Infos zur Stiftung Naturschutz, zum Naturgenussfestival und Fotos:

Silvia Janzen
Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein
Eschenbrook 4
24113 Molfsee/bei Kiel
Tel. 0431-21090101
Tel. mobil 0151-54659075
silvia.janzen@stiftungsland.de

Kurz-URL: http://www.88energie.de/?p=1476597

Erstellt von an 5. Apr 2017. geschrieben in Allgemein, Sonstige. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

FaceBook

Archiv

© 2017 88energie. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de